Wildschweinklopse mit frittiertem Rosmarin-Kürbis-Kartoffelstampf

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschweinklopse:
Wildschweinschulter 1 kg
Speckwürfel 200 g
Zwiebeln 2 große
Vollkorntoast 6 Scheiben
Eier 4
Wacholderbeeren 20
Telly-Cherry-Pfeffer 2 TL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Öl 2 EL
Kürbisstampf:
Butternusskürbis 1 kleiner
Kartoffeln 600 g
Rosmarin frisch 1 Handvoll
Butter 4 EL
Milch 250 ml
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Soße:
Champignons braun 300 g
Pfifferlinge frisch 200 g
Schalotten 2
Knoblauchzehe 1
Spätburgunder 200 ml
Gemüsebrühe 150 ml
Sahne 200 ml
Lorbeerblätter 2
Majoran frisch 1 Stk.
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Preiselbeeren aus dem Glas 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

Wildschweinklopse: Backofen auf 150° Grad stellen.

1.Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und mit Zwiebelwürfel anbraten. Abkühlen. Derweil Wildschwein durch den Wolf lassen oder beim Metzger bestellen. Dann Vollkorntoast mit der Küchenmaschine fein. Wacholderbeeren und Pfefferkörner mörsern.

2.Hackfleisch, Toast, Eier, Speck/Zwiebeln, Wacholderbeer/Pfeffer, Gewürzsalz und Knoblauchpfeffer gut verkneten und kurz kaltstellen. Dann mit einem Eisportionierer Kugeln anbstechen und in einer heißen Pfanne con allen Seiten knusprig anbraten. In eine Auflaufform mit dem Bratensaft setzen! Klopse im Ofen ca. 30 Minuten garen!

Kürbis-Kartoffelstampf:

3.Kürbis halbieren, entkernen, schälen und grob zerkleinern. Kartoffeln schälen und auch grob stückeln. In Salzwasser garkochen.

Pilzsoße:

4.Derweil Pilze putzen, Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pilze kurz in Butter anrösten und aus der Pfanne nehmen, dann darin Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Lorbeerblätter und Majoran dazugeben. Mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen und etwas einkochen.

Stampf und Klopse:

5.Den Backofen ausstellen und Klopse in der Nachwärme mit Tellern stehen lassen. Rosmarin waschen und etwas zerkleinern und in Butter frittieren. Dann Kartoffln und Kürbis mit Butter stampfen, Rosmarinbutter und Milch dazurühren. Mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken. Im Ofen warmhalten!

Soße:

6.Soße mit Sahne ablöschen und noch etwas leicht einreduzieren. Pilze dazugeben und alles mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer und Pfeffer würzen, mit Preiselbeeren abschmecken. Wer mmag kann noch Preiselbeeren extra dazu essen!

7.Jetzt alles auf den vorgewärmtenverteilen und servieren! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinklopse mit frittiertem Rosmarin-Kürbis-Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinklopse mit frittiertem Rosmarin-Kürbis-Kartoffelstampf“