Rinderbraten im Römertopf mit grünen Bohnen und Knusper-Kroketten

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten im Römertopf:
Rinderschmorbraten aus der Keule 1,35 kg
Butterschmalz 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Möhren ca. 200 g 2
Sellerie ca. 200 g 1 Stück
Pastinake ca. 150 g 1
Zwiebel ca. 100 g 1
Knoblauchzehen 2
Stängel Rosmarin 4 Stängel/Zweige
Stängel Thymian 4 Stängel/Zweige
Rotwein 300 ml
Crème fraîche 150 g 1
Sahne 200 g 1
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Grüne Bohnen:
grüne Bohnen 500 g
Salz 1 TL
Butter 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Knusper-Kroketten:
Knusper-Kroketten TK 500 g
Backpapier 1 Bogen

Zubereitung

Rinderbraten im Römertopf:

1.Römertopf gut 2 Stunden wässern. Rinderbraten waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, rundherum kräftig salzen und pfeffern, in heißen Butterfett ( 2 EL ) von allen Seiten kräftig anbraten und in den gewässerten Römertopf legen. Das Gemüse putzen ( Möhren und Pastinake mit dem Sparschäler schälen und grob zerteilen. Sellerie putzen und grob schneiden, Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und würfeln ) und in der Bratenpfanne kräftig anbraten/pfannenrühren und mit in den Römertopf geben/verteilen. Mit dem Rotwein ( 300 ml ) angießen, Rosmarinzweige und Thymianzweige darauf legen und den Römertopf zugedeckt in den vorgeheizten Backofen ( 225 °C ) ca. 90 Minuten garen/braten lassen. Den Römertopf aus dem Backofen nehmen, das Fleisch heraus-nehmen und in Alufolie eingepackt ca. 20 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse mit der Flüssigkeit in einen kleinen Topf umfüllen und mit dem Stabmixer gut durcharbeiten/durchmixen. Crème fraîche und Sahne zugeben/unterrühren und die Sauce mit 2 kräftigen Prisen groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen/abschmecken.

Grüne Bohnen:

2.Grüne Bohnen putzen, waschen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 10 Minuten bissfest kochen, durch ein Küchensieb abgießen und im heißen Topf mit Butter ( 1 EL ) schwenken. Mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen.

Knusper-Kroketten:

3.Knusper-Kroketten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen/verteilen und im Backofen nach Packungsangabe knusprig gold-braun backen.

Servieren:

4.Fleisch in Scheiben schneiden. Fleisch mit Sauce, grünen Bohnen und Knusper-Kroketten servieren.

Tipp:

5.Das Fleisch, das übrig bleibt eignet sich gut zur Herstellung von Rinderbratensülze.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten im Römertopf mit grünen Bohnen und Knusper-Kroketten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten im Römertopf mit grünen Bohnen und Knusper-Kroketten“