Würzige Rindfleischröllchen mit scharfer Sauce

50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toastbrot, weiß 3 Scheiben
Eier, Größe M 2
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 Prise
Zitronensaft 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 Prise
Rindfleisch, mager, grob gehackt 400 g
5-Gewürze-Pulver, China 2 TL
Salz oder Hühnerbrühe, Kraftbouillon 6 g
Chilis, grün, frisch oder TK 2 kleine
Chiliöl 2 TL
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 4 EL
Zwiebel, braun 1 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 3 EL
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgrosse
Orangeat, in Würfelchen 60 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Macispulver, ersatzweise: 1 TL frisch geriebene Muskatnuss 2 TL
Tapiokamehl 1 TL, (gehäuft)
Außerdem:
Sonnenblumenöl, zum Braten etwas
Zum Garnieren:
Brokkoliröschen, blanchiert etwas
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Das Toastbrot hellbraun toasten und in ca. 6 x 6mm große Würfelchen schneiden. Die Eier aufschlagen und mit Hühnerbrühe, Zitronensaft und Pfeffer verquirlen. Das Gemisch mit den Brotwürfelchen mischen. 15 Minuten einwirken lassen, dann kräftig von Hand durchkneten.

Das Rindfleisch:

2.Das Rindfleisch in eine hinreichend große Schüssel geben. Die Chilis waschen und quer in duenne Ringe schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Alle Zutaten von 5-Gewürze-Pulver bis Schnittsellerie-Blätter zugeben. Die Zwiebel an beiden Enden kappen, längs halbieren, beide Hälften schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese mit dem Sonnenblumenöl gut glasig braten und zum Rindfleisch geben. Die Knoblauchzehen dazu pressen.

3.Die Orangeatwürfelchen gegebenenfalls auf 2 mm klein hacken. Ebenfalls zum Rindfleisch geben. Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren, aufklappen, entkernen und die Hälften quer in dünne Streifen schneiden. Die letzten beiden Zutaten hinzufügen und alles kräftig mischen. Mit Pfeffer, Salz oder Hühnerbrühe abschmecken.

4.Die Mischung ca. 30 Minuten reifen lassen. Dann zu daumendicke Röllchen verarbeiten. Die Röllchen in reichlich Sonnenblumenöl portionsweise in einer Pfanne beidseitig goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Warm als Beilage garnieren und servieren.

Hinweis:

5.Das Rezept ergab bei mir 20 daumenlange Röllchen, die als Vorspeise serviert wurden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Rindfleischröllchen mit scharfer Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Rindfleischröllchen mit scharfer Sauce“