Schweinefleisch Szechuan-Art mit knusprigen Nudeln

35 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinebauch, mager ohne Schwarte und Knochen 300 g
Eiernudelnudeln, (Typ: Linguine) 0,5 Packung
Zwiebelchen, rot 2 klein
Knoblauchzehe 1 mittelgross
Chili, grün 1 klein
Ingwer, frisch oder TK 1 cm
Zitronengras, frisch oder TK 5 g
Zucchino, grün 1 klein
Für die Marinade: etwas
Pflaumen Paste (plum paste) 1 EL
Austernsauce 2 EL
Chili-Sauce 1 TL
Sesam Öl 2 EL
Reiswein, (Arak Masak) 1 EL
Sojasauce, light 1 EL
Außerdem:
Sonnenblumenöl 4 EL
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Frittieröl 1,5 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Das Fleisch waschen, abtrocknen und in einer Plastikfolie im Tiefkühlfach ca. 1 Stunde anfrieren. Das angefrorene Fleisch mit der Brotschneidmaschine in 5 – 6 mm dicke Scheiben schneiden. Diese mit der Marinade einpinseln und ca. 2 Stunden marinieren.

2.Die Scheiben aus der Marinade nehmen. Überschüssige Marinade abstreifen, nicht verwerfen. Die Fleischscheiben in einen tiefen Teller geben und in einem Dampfgartopf für 10 Minuten dämpfen. Die Fleischscheiben gut abtropfen lassen und die Flüssigkeit zusammen mit der im Teller angesammelte Sauce zur restlichen Marinade geben.

3.Die Nudeln im Block belassen, diesen gut nass machen. Sobald die Nudeln in ca. 10 Minuten elastisch geworden sind, den Block mit einem Messer quer halbieren.

4.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und längs in dünne Stifte schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Vom frischen Ingwer ein ca. 3 cm langes Stück abschneiden, waschen und schälen. Das Stück längs in dünne Scheiben schneiden und diese zu dünnen Streifen zerkleinern. TK-Ware abwiegen und auftauen.

5.Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bzw. die hellgrünen Teile verwenden. Diese in dünne Scheibchen schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. TK-Ware abwiegen und auftauen. Den Zucchino waschen, an beiden Enden kappen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden (8 Stück werden gebraucht).

6.2 EL vom Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und pfannenrühren, bis der Knoblauch braune Stellen bekommt. Chili, Ingwer und Zitronengras zufügen und 1 Minute pfannenrühren. Mit der Marinade und 2 EL Reiswein ablöschen und nach Geschmack etwas Honig zugeben. Die Sauce aus der Pfanne nehmen und die Pfanne reinigen. Das restliche Sonnenblumenöl zugeben und die Zucchinischeiben beidseitig braten.

7.Dass Frittieröl im Wok erhitzen (ein Holzkochlöffelstiel sollte nach 2 Sekunden eintauchen Bläschen erzeugen und nach 4 Sekunden aufschäumen). Die Nudeln im heißen Öl frittieren, bis sie (an den Rändern) hellbraun werden. Entnehmen und auf Küchenkrepp legen.

8.Die Fleischscheiben portionsweise frittieren, bis sie oben schwimmen (ca. 1,5 Minuten). Das Ganze auf einer Servierschale anrichten, mit der Sauce übergießen und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefleisch Szechuan-Art mit knusprigen Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefleisch Szechuan-Art mit knusprigen Nudeln“