Freiburger Wurstsalat mit Käse und Radieschen

20 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fleischkäse oder Lyoner-Wurst 200 g
Salatgurke, grün, schlank, kernlos 0,5 klein
Gewürzgurke, aus dem Glas 1 kle
Gemüsezwiebel, braun 1 klein
Radieschen 8
Peperoni, mittelscharf 1 klein
Für das Dressing:
Weißweinessig, mild 2 EL
Gurkenlake, von der Gewürzgurke 2 EL
Aceto Balsamico Tradizionale, (ersatzweise Aceto Balsamico di Modena) 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prise
Salz 2 Prise
Zucker, weißer, feiner 1 TL
Olivenöl, extra vergine 3 EL
Zum Garnieren:
Liebstöckelblätter, frisch etwas
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die ersten 3 Zutaten zum Salat in ca. 1x1x3 cm große Streifen schneiden. Die Gemüsezwiebel in 3 cm Stücke aufteilen und die Ringe auffächern. Die Radieschen waschen, an beiden Enden kappen und längs vierteln. Die Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden.

2.Die Zutaten für das Dressing mischen, aber nicht homogenisieren. 30 Minuten vor dem Servieren zum Salat geben und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat auf Servierschalen verteilen, garnieren, zimmerwarm servieren und als Vorspeise genießen.

3.Mit geröstetem Baguette serviert ist es eine Zwischenmahlzeit.

Auch lecker

Kommentare zu „Freiburger Wurstsalat mit Käse und Radieschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Freiburger Wurstsalat mit Käse und Radieschen“