Bönnigheimer Wurstsalat

30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fleischkäse, frisch 250 g
Rettich, weiß oder rot, (ca. 80 g) 1 klein
Salatgurke, (ca. 80 g) 1 klein
Essiggurken, schlesisch, im Glas, (ca. 80 g) 2
Zwiebelchen, rot 6 klein
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgross
Dill, frisch 2 EL
Kümmel 1 TL (gestrichen)
Kreuzkümmel 1 Prise
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 TL
Zucker, fein, weiß 1 TL
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle 1 TL (gestrichen)
Gurkenlake, aus dem Glas 2 EL
Weißweinessig 2 EL
Orangensaft 2 EL
Worcestershire Sauce 1 TL
Sonnenblumenöl 3 EL
Zum Garnieren:
Eier, Größe M 2
Chiliflocken, getrocknet 2 Prisen
Dillzweig etwas
Blüten und Blätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
163 (39)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
1,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Die Eier in 8 Minuten hart kochen, abkühlen lassen und schälen. Den Fleischkäse und die Essiggurken in Streifen von ca. 4 x 4 x 40 mm schneiden. Rettich und Salatgurke waschen und schälen und quer zu feinen Stiften (3 x 3 mm) hobeln oder schneiden. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Fäden schneiden. Den frischen Dill waschen und klein hacken.

2.Alle Zutaten von Fleischkäse bis Worcestershire Sauce in eine Schüssel zusammen mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren das Sonnenblumenöl dazu mischen. Den Wurstsalat in die Servierschalen verteilen.

3.Die Eier längs halbieren, die Schnittflächen leicht salzen, mit Chiliflocken bestreuen und auf dem Wurstsalat platzieren. Mit Dillzweigen, Blüten und Blätter den Salat garnieren, zimmerwarm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bönnigheimer Wurstsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bönnigheimer Wurstsalat“