Kartoffelcurry mit frischem Spinat, leicht scharf

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln festkochend 1 kg
Blattspinat frisch 250 Gramm
Charlotten 100 Gramm
Ingwer frisch 20 Gramm
Nelken 2 Stück
Koriander gemahlen 1 Teelöffel (gestrichen)
Kreuzkümmel gemahlen 1 Teelöffel
Zimt gemahlen etwas
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Senfsamen braun 2 Teelöffel
Kokosöl 1 Esslöffel
Chilischoten mittelscharf 2 Stück
Paprika 1 Teelöffel
Gemüsefond 400 ml
Garam-Masala Paste 1 Teelöffel
Kokosmilch 1 Dose
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
284 (68)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Spinat waschen und trocken schleudern. Zwiebel und Ingwer klein würfeln. Chilischoten entkernen und auch klein schneiden.

2.Für die Gewürzmischung die Nelken im Mörser zermahlen und mit Koriander, Kreuzkümmel, Zimt und Pfeffer mischen. Die braunen Senfkörner ebenfalls im Mörser zermahlen.

3.Wenig Kokosöl in einem breiten Topf zerlassen und die Charlotten und den Ingwer anbraten, dann die zerstoßenen Senfkörner dazugeben und mit anbraten, die Gewürzmischung unterrühren.

4.Chilischoten, Kartoffeln und das Paprikapulver dazugeben und den Gemüsefond hineingeben. Alles aufkochen lassen, salzen, etwa 10 - 15 gar köcheln lassen mit Deckel.

5.Deckel vom Topf nehmen und Garam Masala und Kokosmilch einrühren. Spinat hineingeben, unterrühren und etwa 5 min. köcheln lassen.

6.Ich habe dazu ein Maishähnchen im Ofen zubereitet. Schmeckt sehr gut dazu. Das Kartoffelcurry schmeckt aber auch ohne Fleisch super. Die Gewürze ergeben einen tollen Geschmack und eine leichte Schärfe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelcurry mit frischem Spinat, leicht scharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelcurry mit frischem Spinat, leicht scharf“