Frühstück: Rhabarber-Beeren-Trifle

15 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
kernige Haferflocken 120 g
Hafermilch 250 ml
weiße Chiasamen 4 EL
Ahornsirup 2 EL
für das Kompott:
Rhabarber 350 g
Erdbeeren 100 g
Himbeeren 100 g
Ahornsirup 3 EL
gemahlene Vanille 1 Msp
Kardamom gemahlen, optional 1 Msp

Zubereitung

1.Haferflocken und Chiasamen mahlen und mit Milch und Ahornsirup verrührt über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Wer es eiliger hat, sollte die Mischung aber trotzdem mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2.Für das Kompott Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden. Mit den Beeren, Ahornsirup, Vanille und Kardamom in einem kleinen Topf mit ca. 3 EL Wasser bei mittlerer Hitze zu einem Kompott einköcheln lassen. Dabei immer wieder zwischendurch umrühren. Wenn es eindickt, vom Herd ziehen, nach Belieben pürieren und abkühlen lassen.

3.Die Overnight Oats schichtweise abwechselnd in schöne Gläser füllen. Nach Belieben dekorieren, z. B. mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren, selbstgemachtem Granola, Kakaonibs oder gerösteten Nüssen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühstück: Rhabarber-Beeren-Trifle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühstück: Rhabarber-Beeren-Trifle“