Buchweizen-Blaubeer-Bananen-Brot

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Buchweizenmehl 350 g
Weinsteinbackpulver 2 TL (gestrichen)
Zimt 2 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
Roh-Kakaopulver 1 EL (gestrichen)
gehackte Walnüsse 75 g
Bananen 4 Stk.
Eier 4 Stk.
Ahornsirup 4 EL
Rosinen 40 g
Blaubeeren 150 g
Kakaonibs 2 EL
zusätzlich:
Banane 1 Stk.
gehackte Walnüsse 25 g

Zubereitung

1.Die trockenen Zutaten vermischen. In einer weiteren Schüssel Bananen, Ahornsirup und Eier verquirlen. Unter die trockenen Zutaten mischen. Zuletzt Blaubeeren, Kakaonibs und Rosinen vorsichtig unterheben.

2.Eine Kastenform fetten, den Teig einfüllen und mit den restlichen Walnüssen bestreuen. Eine Banane der Länge nach halbieren und mit den Schnittflächen nach oben in den Teig drücken.

3.Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad Umluft ca. 45 - max. 60 Minuten backen.

4.Lässt sich, in Scheiben geschnitten, ideal einfrieren. Hält sich im Kühlschrank einige Tage lang saftig und frisch. Als Variation kann man Rosinen und Kakaopulver, sowie Kakaonibs weglassen. Statt Ahornsirup auch mal Kokosblütenzucker verwenden.

5.Ich liebe das Brot zum Frühstück. Scheibchenweise toasten, mit etwas Nussbutter bestreichen und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buchweizen-Blaubeer-Bananen-Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buchweizen-Blaubeer-Bananen-Brot“