Spätzle - Eintopf - "Art Gaisburger Marsch"

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch & Brühe:
Zwiebeln 2 kleine
Wasser 1,5 Liter
Suppenfleisch Rind 800 g
Karotte 1
Lauch 1 Stück
Sellerie frisch 1 Stück
Tomate 1
Pfefferkörner 6
Pimentkörner 4
Muskatblüte 1 Stück
Nelken 3
Koriander 0,5 TL
Salz 1 EL
Sandknochen 3
Spätzle/Knöpfle:
Eier 2
Dinkel Mehl Type 630 200 g
Hartweizengries 2 EL
Mineralwasser 1 Schluck
Gewürzsalz aus meinem KB etwas
Kurkuma 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Pfeffer etwas
Gemüse:
Kartoffeln 4
Erbsen tiefgefroren 4 EL
Gemüse von der Brühe etwas
Abschmecken:
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Schnittlauch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

Fleisch & Brühe:

1.Zwiebeln halbieren und einen großen Topf erhitzen. Zwiebeln mit Schale, im Topf dunkelbraun anrösten! Nebenher Karotten und Sellerie schälen, grob schneiden. Lauch waschen.

2.Zwiebeln mit Wasser ablöschen und Gemüse, Gewürze und Salz dazugeben. Dann Fleisch und Knochen. Alles bei kleiner Hitze, ca. 2-2,5 Stunden garen. Karotte und Sellerie hab ich nach einer halben Stunde wieder rausgenommen! Wenn das Fleisch von der Gabel fällt ist es durch! :-) Kommt aber auch darauf an wie gar man es mag!

Spätzle oder Knöpfle:

3.Mehl, Eier, Gewürzsalz, Muskat, Pfeffer, Kurkuma, Gries und Mineralwasser gut verrühren! So dass er zäh vom Löffel fällt! Etwas gehen lassen! Salzwasser aufkochen und z.B. mit einem Spätzlehobel Teig in 2 Portionen ins Wasser hobeln. Mit kaltem Wasser abschrecken. Können kalt werden.

Gemüse:

4.Kartoffeln schälen und klein würfeln. Erbsen heiß abbrausen. Kartoffeln in Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Je nach Größe variiert die Kochdauer!

Fleisch & Brühe:

5.Fleisch aus der Brühe nehmen und kurz abkühlen! Kleinwürfeln. Brühe absieben. Karotte und Sellerie mit einem Bundmesser in Scheiben schneiden!

Vollendung: :-D

6.Die Hälfte der Brühe und alle vorbereiteten Zutaten in einen Topf geben und mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Muskat und Pfeffer abschmecken. Alles nochmal kurz aufkochen und mit Schnittlauch verfeinern! :-)

7.Knoblauch-Pfeffer -Allrounder ;o)

8.Mein Gewürzsalz

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spätzle - Eintopf - "Art Gaisburger Marsch"“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spätzle - Eintopf - "Art Gaisburger Marsch"“