Leberspätzle-Suppe

Rezept: Leberspätzle-Suppe
Wärmt von innen & sowas von lecker!
77
Wärmt von innen & sowas von lecker!
9
12464
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleischbrühe:
1 kg
Suppenfleisch Rind
Suppenknochen
1
Zwiebel
1
Karotte
1 Stück
Knollensellerie frisch
1 Stück
Lauch
3
Lorbeerblätter
4
Nelken
5
Wacholderbeeren
1 Stück
Muskatblüte
4
Pimentkörner
0,5 TL
Pfefferkörner bunt
1 EL
Salz
1,2 Liter
Wasser
Leberspätzle:
250 g
Leberhack (Rinderleber) frisch
250 g
Dinkel Mehl Type 630
2
Eier
1 Prise
Gewürzsalz aus meinem KB
etwas
Knoblauchpfeffer
Muskatnuss frisch gerieben
Majoran
1 Schuss
Natürliches Mineralwasser
Extra:
Schnittlauch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
234 (56)
Eiweiß
10,8 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Leberspätzle-Suppe

ZUBEREITUNG
Leberspätzle-Suppe

Brühe:
1
Karotte, Sellerie schälen und mit Lauch waschen. Grob zerkleinern. Zwiebel halbieren und mit der Schale im Topf braun anbraten. Macht ein tolles Brühenaroma und schöne Farbe. Dann mit Wasser ablöschen. Jetzt alle Gewürze, Kräuter, Gemüse, Knochen dazugeben und aufkochen! Dann ins heiße Wasser das Fleisch geben und alles 2-2,5 Stunden garen! Dann Brühe absieben undmit Knoblauchpfeffer, Gewürzsalz, Muskatnuss abschmecken.
2
Wer Wert auf gutes Fleisch legt, Fleisch in kochendes Wasser geben und wer lieber eine tolle Brühe will in kaltes Wasser!
3
Danach Fleisch aus der Brühe nehmen und anderweitig verwenden! Z.b.: Miroton de boeuf - Überbackenes Rindfleisch oder Ochsenwecken -Fastfood auf Badisch- :-D
Leberspätzle:
4
Leber, Mehl, Eier, Gewürzsalz,Muskatnuss, Majoran und etwas Mineralwasser gut verrühren. Der Teig muss zähflüssig sein! Lieber Mineralwasser nachschütten als gleich zuviel!
5
In einem Topf Salzwasser erhitzen und Teig z.B.mit einem Spätzlehobel in Portionen hineinhobeln. :-) Kurz kalt abbrausenund in die fertige Fleischbrühe geben! Auf 4 Tellern verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen!
6
Übrige Spätzle & Brühe frier ich in Portionen ein! :-)

KOMMENTARE
Leberspätzle-Suppe

Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
ÒH.....das ist ja mal was ganz feines. HUT ab für diese Suppe, klasse gekocht. VLG, Andreas.
Benutzerbild von Test00
   Test00
"Wärmt von innen & sowas von lecker!". Stimme voll zu. Ist oberlecker. Mag ich total gerne. LG. Dieter
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Liebe Tine, kann es sein das Du das Mehl in Deiner Zutatenliste vergessen hast. LG Brigitte
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Tatsächlich! :-D Lieben Dank für den Hinweis!
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da hattest Du aber eine tolle Idee. Wir lieben Leberspätzle.Hab ich schon lange nicht mehr gekocht.Dankeschön für das schöne Rezept. LG Brigitte
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Dein Süppchen sieht wirklich super gschmackig und gehaltvoll aus. Die würde ich jetzt auch gerne schlürfen. Nur die Leberspätzle lasse ich bei dir und würde sie durch etwas anderes ersetzen, da wir Leber nicht so sehr mögen. Aber das ist ja Geschmacksache ;-) GLG Uschi
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Der Witz ist ja, dass wir auch keine Leber mögen! :-D Aber weil noch noch Mehl im RZ ist dominiert die Leber nicht so! Mein Freun sagte sogar es hätte noch etwas mehr nach Leber schmecken können! Hhhhmmm... :-D Also einen Versuch wert! (-:

Um das Rezept "Leberspätzle-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung