Rindfleisch-Nudel-Topf

Rezept: Rindfleisch-Nudel-Topf
Aus einer heißen Fleisch/Gewürzbrühe
96
Aus einer heißen Fleisch/Gewürzbrühe
1
910
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch & Brühe:
1 kg
Rinderbrust
2
Suppenknochen
2
Markknochen
1
Karotte
1
Pastinake frisch
0,5
Lauch
1 Stück
Knollensellerie
2 kleine
Zwiebeln
1 große
Knoblauchzehe
1
Lorbeerblatt frisch
4
Wacholderbeeren
4
Pimentkörner
2
Gewürznelken
0,5 TL
Korianderkörner
1 TL
Telly-Cherry-Pfeffer
ein paar
Pfefferkörner rosa
1 Stück
Muskatblüte
1 EL
Salz
2 Liter
Wasser
Einlage & Gewürze:
150 g
Nudeln nach Wunsch
1 Prise
Gewürzsalz aus meinem KB
1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
etwas
Muskatnuss frisch gerieben
Petersilie frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
4 (1)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindfleisch-Nudel-Topf

Kräuterpfannkucheröllchen gefüllt mit einer pikanten Hack-Paprikafüllung

ZUBEREITUNG
Rindfleisch-Nudel-Topf

Fleisch & Brühe:
1
Karotte, Pastinake, Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren, Knoblauch grob schneiden und Lauch putzen. Dann einen großen Topf erhitzen und halbierte Zwiebeln mit Schale extrem anbraten sodass sie richtig braun werden, dann Salzwasser angießen. Jetzt ist das Wasser gleich etwas warm.
2
Dann Fleisch, Gewürze und Gemüse dazugeben. Jetzt alles aufkochen und gleich wieder zurückschalten! Dann auf kleinster Stufe 2,5-3 Stunden leicht köcheln. Nach 1 Stunde Karotten, Pastinaken, Sellerie und Lauch rausnehmen! Wenn das Fleisch von einer Fleischgabel rutscht ist es durch! Ich mag es aber lieber etwas weicher und lass es etwas länger drin!
Einlage:
3
Derweil gewünschte Nudelsorte al dennte kochen und kalt abbrausen. Petersilie waschen und hacken. Karotte, Pastinake, Sellerie und Lauch fein würfeln.
Fleisch & Brühe:
4
Fleisch aus dem Sud nehmen und Brühe absieben. Das Fleisch fein würfeln, Knochenmark zur Brühe geben (muss aber nicht, wir mögen das!). Dann Fleisch, Gemüse und Nudeln zur Brühe geben. Mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Muskat abschmecken. Mit frischer Petersilie toppen! Ich hab welche im Hochbeet! :-)
P.s.
5
Durch dass so viele Gewürze im Sud sind muss man die Brühe kaum noch würzen, wenn überhaupt! :-)
6
Heiss servieren! Und man friert nicht mehr! :-D
Gewürzsalz:
7
Knoblauchpfeffer:
8

KOMMENTARE
Rindfleisch-Nudel-Topf

Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Ich versuche mal meinen tiefen Teller durch zu schieben:-) in der Hoffnung ich bekomme was:-)! Aber wie ich mein Glück kenne, muss ich wohl oder übel selbst machen! Ein Versuch war's wert! Obermega klasse! LG Petra

Um das Rezept "Rindfleisch-Nudel-Topf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung