Fleisch: Halsbraten aus dem Römertopf

10 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinehals - Braten 500 Gramm
Senf mittelscharf 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Teelöffel
Zwiebeln frisch 3 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Paprika gelb 0,5 Stück
Karotte 1 Stück
Strauchtomaten 3 Stück
Salz 0,5 Teelöffel
frische Kräuter - hier Rosmarin, Maggikraut, Oregano, Thymian, Olivenkraut etwas

Zubereitung

1.Den Römertopf beizeiten wässern.

2.Das Fleisch von allen Seiten her pfeffern und mit Senf bestreichen.

3.Zwiebeln, Knoblauch und Karotte schälen. Zwiebeln in grobe Stücke, Knoblauch in Scheibchen und die Karotte in halbe Scheiben schneiden. Ebenso die Paprika und die Tomaten würfeln.

4.Das Rohr auf 200 Grad vorheizen.

5.Sämtliche Gemüsestücke in den Römertopf füllen und mit Salz bestreuen.

6.Nun das Fleisch auf das Gemüse legen, die Kräuter auf das Fleisch geben, den Deckel schließen und ca. 1,5 Stunden garen.

7.Die letzten zwanzig Minuten den Deckel abnehmen. Danach das Fleisch in Scheiben schneiden und im Rohr auf dem Gemüse bis zum Servieren warm halten.

8.Weitere Würzung ist eigentlich nicht nowendig. Durch den Senf und die Kräuter ist der Bratensaft schon schmackhaft genug.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Halsbraten aus dem Römertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Halsbraten aus dem Römertopf“