Wild: Wildschweingulasch mit Pilzspätzle

35 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Das Gulasch
Wildschweineschulter 500 Gramm
Butterschmalz 1 Esslöffel
Lorbeerblätter 3 Stück
Wacholderbeeren 5 Stück
Rotwein trocken 500 ml
Zwiebeln 3 Stück
getrocknete Waldpilze 50 Gramm
Mehl 2 Esslöffel
Sahne 100 ml
Salz und Pfeffer etwas
Die Spätzle
Eier Freiland 2 Stück
Mehl 130 Gramm
Salz 0,5 Teelöffel
getrocknete Waldpilze 1 Esslöffel
...ausserdem
Powidl* 2 Esslöffel
Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
799 (191)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
18,0 g
Fett
7,2 g

Zubereitung

Das Gulasch

1.Zuerst die getrockneten Pilze in Wasser ca. 2 - 3 Stunden einweichen.

2.Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne im heißen Butterschmalz zusammen mit den zerdrückten Wacholderbeeren und den Lorbeerblättern scharf anbraten.

3.Die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden, zusammen mit den Pilzen - ohne Einweichwasser - zum Fleisch geben und die Zwiebeln etwas bräunen lassen. Mit dem Wein aufgießen, die Temperatur zurücknehmen, die Pfanne abdecken und das Ganze nun ca. 1 - 1,5 Stunden leise köcheln lassen.

4.Etwas Mehl anstäuben, mit der Sahne aufgießen, noch einmal aufkochen lassen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Spätzle

5.Die getrockneten Pilze mit dem Stabmixer zerkleinern. Eier, Mehl, Salz und das Pilzpulver zu einem schweren Teig verarbeiten und diesen ca. 30 Minuten quellen lassen.

6.Reichlich Wasser zum Kochen bringen, dieses salzen und die Spätzle in gewohnter Manier - Schabebrett, Spätzlemaschine oder Spätzleria von T. - abkochen. Sie sind fertig, wenn sie an Volumen zugenommen haben und oben schwimmen. Mit einer Kelle herausnehmen.

7.Das Gulasch zusammen mit den Spätzle, einem Löffel Powidl - Zwetschgenmus - und etwas Petersilie anrichten.

8.*Link zu Vorrat: Powidl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wild: Wildschweingulasch mit Pilzspätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wild: Wildschweingulasch mit Pilzspätzle“