Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle

40 Min mittel-schwer
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2 kleine
Champignons 300 gr.
Schweinefilet oder Kalbsschnitzel 150 gr
Öl 5 EL
Salz und Pfeffer etwas
Mehl 1 EL
Weißwein 200 ml
Schlagsahne 300 gr.
Gemüsebrühe 1 TL
Petersilie etwas
Spätzle aus der Kühltheke oder selbst gemacht = siehe unten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1021 (244)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
23,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch salzen und pfeffern. In der Pfanne anbraten, herausnehmen.

2.Pilze und Schalotten ins Bratfett geben, 2-3 Min. unter Wenden braten. 1 EL Mehl darüberstreuen und kurz anschwitzen. Weißwein und Sahne zugießen, aufkochen, Brühe einrühren. Die Pilzsauce bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

3.Die Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Anschließend in einer Pfanne mit etwas Butter leicht anbraten.

4.Wer etwas mehr Zeit hat als ich, kann die Spätzle natürlich selbst herstellen. 500 gr Mehl, 5 Eier, 150-200 ml Wasser, Salz Alle Zutaten werden in einer Schüssel vermengt und geschlagen, bis der Teig Blasen wirft. Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen; reichlich Salz zugeben. Eine Schüssel und ein Sieb zum Abtropfen bereitstellen. Wenn das Wasser kocht, mit Hilfe einer Spätzlepresse die Spätzle in den Topf pressen. Wenn die Spätzle im Laufe des Garprozesses an die Wasseroberfläche kommen, sind sie fertig. Mit dem Schaumlöffel die Spätzle aus dem kochenden Wasser nehmen. In der bereitgestellten Schüssel abtropfen lassen. Anschließend in einer Pfanne mit etwas Butter leicht anbraten.

5.Die Fleischstreifen in die Sauce geben und nochmals 2-3 Min. köcheln lassen. Mit Petersilie bestreuen. Zusammen mit den Spätzle servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle“