Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette

Rezept: Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette
...geeignet als Zwischengang...
14
...geeignet als Zwischengang...
16
3131
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Fisch:
1 Kilogramm
Winter-Kabeljau (Skrei) mit Haut ohne Gräten
1 Esslöffel
Butterschmalz
Murray-River-Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
Das Selleriepürree:
1 kleine
Sellerieknolle
4 mittelgrosse
Kartoffeln mehlig kochend
2 kleine
Knoblauchzehen
2 Esslöffel
Butter
etwas Sahne
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Muskatnuss
Die ostfriesichen Salzstangen:
100 Gramm
Queller bzw Meeresspargel
4 Esslöffel
TK Erbsen
1 kleiner
Romanasalat in feine Streifen geschnitten
1 Esslöffel
Butter
1 Prise
Zucker
etwas Pfeffer aus der Mühle
Die Vinaigrette:
1 Esslöffel
Dijon Senf
2 Esslöffel
Quittengelee
50 Milliliter
Rapsöl
etwas Zitronensaft
Meersalz aus der Mühle
etwas Orangensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2591 (619)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
20,2 g
Fett
60,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette

Wurstpäckli

ZUBEREITUNG
Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette

Das Selleriepürree
1
Die Sellerieknolle und die Kartoffeln schälen und in gefällige Würfel schneiden und zusammen mit den Knoblauchzehen im Topf in Salzwasser garkochen. Das Wasser abgiessen und gut ausdampfen lassen. Durch die Kartoffelpresse drücken und anschliessend die Masse mit Butter und Sahne zu einem feinen Pürree verarbeiten. Das geht prima mit dem Pürrierstab. Mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
Die ostfriesischen Salzstangen
2
Den Queller kurz in kochendem Wasser (nicht salzen...der Queller ist salzig genug) blanchieren und sofort in Eiswasser abschrecken. Kurz in einer Pfanne mit Butter zusammen mit den TK Erbsen anschwitzen und mit etwas Zucker und Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluß die feinen Salatstreifen zugeben und sofort von der Hitze nehmen.
Die Vinaigrette
3
Alle Zutaten in einem hohen Gefäss mit Hilfe des Pürrierstabes zu einer homogenen Vinaigrette verarbeiten.
Der Winterkabeljau
4
Den Fisch mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In gefällige Stücke schneiden und mit der Hautseite zuerst in heissem Butterschmalz 2 Minuten scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren und auf der Fleischseite kurz weitergaren. Mit Murray-River-Salz und buntem Pfeffer Würzen und im vorgeheizten Backofen (100 Grad) kurz nachziehen lassen.
Das Finale
5
Alle Komponenten auf einem Teller hübsch anrichten, servieren und genießen.

KOMMENTARE
Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette

Benutzerbild von orchide
   orchide
Hallo Biene bin mal wieder auf deine Seite gelandet und habe mir dein Rezept vom Skrei gespeichert,da ich sehr gerne Skrei esse .Liebe Grüße Heti
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht alles wider fantastisch aus, hast Du Super zubereitet, ist eine tolle Idee, das gefällt uns sehr, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Olive2
   Olive2
Perfekte Kreation. Die " Salzstanegen" mit den Erbsen und den Salatstsreifen gefallen mir als Beilage besonders gut. Ich mag den Biss des Queller und die Süße der Erbesen zu der salzigen Note... SUPER!!! LG Anne
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Ganz grosse Klasse, wenn das Wetter und die Zeit es zulassen kommen wir mal vorbei zum einkaufen GLG
Benutzerbild von kochqueen16
   kochqueen16
Queller habe ich auch schon probiert . Mir hat es sehr gut geschmeckt. Dein Rezeptvariation gefällt mir sehr . Gglg Queeny

Um das Rezept "Winterkabeljau/ Selleriepürree/ ostfriesische Salzstangen/ Senfvinaigrette" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung