Kürbis-Paprika-Sauerkraut mit Ajvar & geräuchertem Schweinefilet

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
Paprika 100 g
Hokkaido-Kürbis 100 g
Sauerkraut abgetropft frisch 150 g
Gemüsebrühe 300 ml
Ajvar 2 TL
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren 4
Koriandersamen 0,5 TL
Nelken 3
Kümmel 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Paprikapulver 0,5 TL
Majoran frisch etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Creme/Schmand 20% Fett 100 g
Öl 2 EL
Pul Biber etwas
Schweinefilet geräuchert 200 g

Zubereitung

1.Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte würfeln und Knoblauch pressen. Sauerkraut etwas grob schneiden. Dann zieht es nicht soooo lange Fäden beim essen! :-) Paprika und Kürbis putzen, waschen und grob würfeln.

2.Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Kürbiswürfel scharf anbraten. Dann Sauerkraut dazugeben und gut verrühren! Mit Gemüsebrühe ablöschen. Alle Gewürze und Kräuter mit dem Ajvar dazugeben und alles ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze einschmoren!

3.Schweinefilet in Scheiben schneiden und im Sauerkraut verstecken! :-) Jetzt nochmal 10 Minuten garziehen! Sauerkraut mit Schmand verfeinern.

4.Alles auf 2 Tellern anrichten. Mit Kümmel, Pul Biber und Majoran bestreuen und evtl. noch einen Klacks Schmand dazugeben! Servieren! Passen auch gut Kartoffeln dazu! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Paprika-Sauerkraut mit Ajvar & geräuchertem Schweinefilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Paprika-Sauerkraut mit Ajvar & geräuchertem Schweinefilet“