Herbstliches Kürbis-Apfel-Curry mit Kichererbsen

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Ingwer 2 cm
kleiner Hokkaido-Kürbis ca. 500 - 600 g 1 Stk.
Kokosöl oder Ghee 2 EL
Tomatenmark 100 g
Currypulver 3 TL
Zimt 1 TL (gestrichen)
Cumin 1 TL (gestrichen)
Kurkuma 1 TL
nach Belieben zusätzlich Galgant und Garam Masala etwas
Gemüsebrühe 800 ml
Erdnussmus 100 g
säuerliche Äpfel 3 Stk.
Kichererbsen 1 kleine Dose
Datteln, Rosinen oder Aroniabeeren getrocknet 50 g
Salz, Pfeffer etwas
Koriander oder Petersilie 1 Bund

Zubereitung

1.Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote entkernen und sehr fein würfeln. Den Kürbis vorbereiten (halbieren, entkernen etc.) und in kleine Stückchen schneiden. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig andünsten. Knoblauch, Chili, Ingwer, Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und etwa eine Minute anrösten. Jetzt den klein geschnittenen Kürbis dazugeben und ca. 1 Minute mitbraten.

2.Mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen und Erdnussmus einrühren. Alles bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten mit aufgelegtem Deckel köcheln. Äpfel entkernen und würfeln und mit den abgetropften Kichererbsen und den Rosinen (oder Datteln, dann kleingehackt) dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch kurz ein paar Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Koriander hacken und zum Schluss unterrühren.

Tipps:

3.Dazu passt z. B. Hirse, Couscous, Bulgur, Quinoa etc... auch Reis oder Brot sind ideale Beilagen. Als Variation kann man die Kichererbsen und Trockenfrüchte auch weglassen. Auch mit anderem Gemüse lässt sich das Gericht wunderbar zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliches Kürbis-Apfel-Curry mit Kichererbsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliches Kürbis-Apfel-Curry mit Kichererbsen“