Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne

Rezept: Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne
Orientalisch würzige Geschmacksexplosion
4
Orientalisch würzige Geschmacksexplosion
7
736
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kichererbsengemüse:
250 g
Zucchini
2
Karotte
3 kleine
Kartoffeln gekocht
1 rote
Spitzpaprika
1 rote
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
300 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Kreuzkümmel zerstoßen
1 TL
Koriander frisch gemahlen
0,5 TL
Nelkenpulver
0,5 TL
Ceylon Zimt
1 TL
Chilischrot + 2 TL Gewürzsalz aus meinem KB :-D
2 TL
Telly-Cherry-Pfeffer oder schwarzer
200 ml
Tomaten passiert
1 Dose
Kichererbsen
2 EL
Limettensaft
Safransahne:
1 Msp
Safranpulver oder Fäden
2 EL
Olivenöl extra vergine
200 g
Saure Sahne 10 % Fett
Salz
etwas Limettenschale
1 Prise
Chilischrot
Couscous:
450 ml
Gemüsebrühe
200 g
Couscous
2 EL
Butter
Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
514 (123)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
9,7 g
Fett
8,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne

ZUBEREITUNG
Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne

Kichererbsengemüse:
1
Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Salzen, in ein Sieb geben und etwa 20 Minuten austropfen lassen! Karotten schälen und Kartoffeln auch würfeln.
2
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knobi schälen . Zwiebel grob hacken, Knobi pressen.
Safransahne:
3
Für die Safransahne Safran, Olivenöl, saure Sahne, Salz, Limettenschale und Chili verrühren und ziehen lassen!
Kichererbsengemüse:
4
In einem weiten Topf Öl erhitzen Zucchiniwürfel 5 Minuten darin anbraten. Zwiebel und Knobi dazugeben und kurz mitschmoren. Karotten, Kartoffeln und Paprika dazugeben und kurz mitbraten.
5
Gemüsebrühe dazugeben und Kreuzkümmel, Koriander, Nelken; und Zimtpulver dazugeben. Dann Pfeffer, Chilischrot und Tomatenpüree. Ca. 15 -25 Minuten garen. Je nach Bissfestigkeit!
Couscous:
6
Derweil für den Couscous in einem kleineren Töpfchen Gemüsebrühe zum kochen bringen, den Couscous einrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
Kichererbsengemüse:
7
Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Limettensaft abschmecken. Mit Petersilie bestreuen!
Couscous:
8
Couscous umrühren und Butter dazugeben
Servieren!
9
Wer mag ist ein Steak dazu! :-)

KOMMENTARE
Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne

Benutzerbild von bellaluna
   bellaluna
hallo sTINSCHE, sollte dir ja berichten, also ich habe es für meine freunde zu weihnachten auf den tisch gebracht, was soll ich dir sagen, ich musste das rezept 3 mal ausdrucken und mitgeben, ist das nicht klasse......danke nochmal....lg die geli
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Echt????? Das freut mich ja tooootal! :-D Herzlichen Dank für dein tolles Feedback!!!!!
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Das finde ich richtig toll, so was kann man nur genießen. LG GINA
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ein super Gericht. LG Brigitte
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm da werden sich aber mein leute freuen über so ein feines rz, glg chrisitne
Benutzerbild von Miba
   Miba
Ein wunderbares Gericht !! :-)) Lg Michaela

Um das Rezept "Couscous mit Kichererbsengemüse und Safransahne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung