1Topgericht: Ennstaler Hirtenpfanne "A Hipfal"

50 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinefleisch 500 Gramm
Paprika rot 3 Stk.
Tomaten 4 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Liebstöckelzweige 1 Stk.
Stangensellerie 1 Stk.
Wasser 1 Schuss
Paprikapulver 0,5 EL
Kümmel 1 Prise
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauchöl etwas
Beilagen
Reis etwas
Kartoffeln gekocht etwas

Zubereitung

"Gerichte-Geschichte"

1.Preiswertes und einfach zuzubereitendes Restegericht, ideal für die "schnelle Küche" oder Studentenküche. Ob im Freiem im Kessel oder in der Küche in der Pfanne, dieses Gericht gelingt immer und schmeckt ohne viel "Hexerei".

Zubereitung

2.In einer heißen Pfanne ( oder Topf) die Zwiebel und den würfelig geschnittenen Paprika kurz anrösten, dann das Fleisch zugeben und alles scharf rösten.

3.Die gewürfelten Tomaten und den feingehackten Knoblauch untermischen.

4.Im eigenen Wasser der Tomaten alles kurz köcheln lassen.

5.Einen Schuß Wasser, sowie eine Stange Sellerie und den Liebstöckel zugeben, zudecken und auf kleiner Stufe ca. 15 Minuten schmorren lassen. Wasser nach Bedarf nachgießen.

6.Sellerie und Liebstöckel entfernen, die Gewürze unterrühren, salzen und pfeffern.

7.Nun entweder geviertelte Kartoffeln oder Reis zugeben, mit Wasser aufgießen und alles gemeinsam für weitere 10-20 Minuten köcheln lassen.

8.Mit Salz und Pfeffer final abschmecken.

Beilagen

9.Meistens werden Reis oder Kartoffeln einfach im Topf mit gekocht, jedoch geben "modernere" Beilagen wie Bulgur oder Quinoa diesem Gericht einen extra Pep.

Serviervorschlag

10.Mit etwas Knoblauchöl beträufeln und mit grünem Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „1Topgericht: Ennstaler Hirtenpfanne "A Hipfal"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„1Topgericht: Ennstaler Hirtenpfanne "A Hipfal"“