Nudeln u. Pasta: Bandnudeln tummeln sich in einer Pfifferling - Rosmarin - Sahne - Soße

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfifferlinge Konserve 500 g
Rapsöl 1 EL
Zwiebel 1 Stk.
Butter 2 EL
Weißwein 100 ml
Sahne 250 ml
Rosmarin Gewürz 1 EL
Bandnudeln 500 g
Meersalz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zuerst die Pfifferlinge aus dem Glas Befreien und über ein Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein in Würfel schneiden. Wasser für die Bandnudeln zum Kochen bringen, das Öl und Salz in's Wasser geben und nach Packungsangabe garen.

2.Es können natürlich auch frische Pfifferlinge verwendet werden. Dazu müssen sie gründlich geputzt werden, größere Pilze halbieren, anschließend werden sie in der Pfanne mit 1 El zerlassenen Butter ca. 5 - 6 min. angebraten. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

3.Den 2. EL Butter in einem Topf geben und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten, nicht bräunen lassen, den Rosmarin zugeben und kurz mit erhitzen. Die Zwiebeln mit den Wein ablöschen und gut einkochen lassen. Die Sahne zugeben und kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wir haben die Pilze in die Sahne-Soße gegeben, wer es aber lieber mag kann die Pfifferlinge nachher über der Soße geben.

4.Die Bandnudeln auf Tellern anrichten und die Soße darüber geben und noch warm servieren. Wie oben schon erwähnt, können die Pfifferlinge auch direkt über der Soße gegeben werden. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln u. Pasta: Bandnudeln tummeln sich in einer Pfifferling - Rosmarin - Sahne - Soße“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln u. Pasta: Bandnudeln tummeln sich in einer Pfifferling - Rosmarin - Sahne - Soße“