Pfifferlinge in Sahnesoße mit Tagliatelle

40 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfifferlinge frisch 400 g
Schinkenwürfel 50 g
Zwiebel gewürfelt 1 kleine
Fleischbrühe 100 ml
Bratensaft 1 Würfel
Sahne 200 ml
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Petersilie gehackt 1 Bund
Soßenbinder hell eventuell
Salz 3 Teelöffel
Tagliatelle aus dem Frische-Regal 250 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Schinkenwürfel in einer trockenen Pfanne knusprig auslassen, dann herausheben und beiseite stellen. Im verbliebenen Fett die Zwiebeln mit den Pfifferlingen andünsten, mit Brühe und Bratensaft ablöschen, einmal aufkochen, pfeffern, salzen und zugedeckt etwa 10 Minuten garen.

2.In dieser Zeit die Tagliatelle im Salzwasser al dente garen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Sahne und die beiseite gestellten Schinkenwürfel zu den Pilzen rühren, aufkochen lassen und, wenn nötig, mit Soßenbinder leicht sämig kochen, die Petersilie zufügen und noch einmal abschmecken.

3.Die Pfifferlinge zu den Bandnudeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfifferlinge in Sahnesoße mit Tagliatelle“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfifferlinge in Sahnesoße mit Tagliatelle“