Rehschnitzel in feiner Rahmsoße (und Spiralnudeln)

25 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reh Fleisch frisch 750 g
Karotten gewürfelt 500 g
Pfifferlinge frisch 250 g
Sauerrahm 250 g
Wasser 1 Liter
Schmalz 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Majoran etwas
Spiralnudeln etwas

Zubereitung

1.Das Schmalz in einen größeren Topf geben und erhitzen.

2.Nun die beidseitig gesalzenen und gepfefferten Schnitzel reingeben und ebenfalls auf beiden Seiten scharf anbraten.

3.Die Karotten (vorher klein würfeln) hinzugeben und ebenfalls auch die Eierschwammerln (Pfifferlinge) reingeben.

4.Mit Wasser aufgießen und mit Majoran, Salz und Pfeffer nachwürzen.

5.Das Ganze ca. 15 bis 20 Minuten (je nach Dicke des Fleisches) weichdünsten.

6.Nun die Pfifferlinge und die Karotten in einen anderen Topf geben und ein klein wenig vom Sud dazugeben.

7.Sauerrahm zu den Pilzen geben und gut durchmengen.

8.Bei Bedarf noch mit etwas Maisstärke eindicken.

Der Feinschliff zum Schluss

9.Spiralnudeln in Salzwasser kochen.

10.Schnitzeln in der Soße anrichten, zusammen mit den Nudeln. (Ein wenig von den Karotten und den Pilzen - ohne Rahm - ebenfalls mit auf den Teller geben.

Eierschwammerln oder Pfifferlinge

11.Ich habe die Eierschwammerln vom Sommer schon portionsweise eingefroren und nehme immer wieder welche für meine Rezepte und Gerichte her. So hab ich dann über das restliche Jahr verteilt auch noch was davon. Speziell für Wildgerichte nehme ich gerne diese Pilze dazu - ein richtiges "Waldmenü" sozusagen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehschnitzel in feiner Rahmsoße (und Spiralnudeln)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehschnitzel in feiner Rahmsoße (und Spiralnudeln)“