Linsenbolognese

15 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Knoblauchzehe 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Olivenöl 3 TL
Passierte Tomaten 400 ml
Tellerlinsen 1 Dose
Bouillon pur Gemüse 1 Becherchen
Kräuter nach Wahl etwas
Vollkornnudeln 250 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Currypulver 1 TL

Zubereitung

1.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch pressen und beides im Öl glasig andünsten. Abgetropfte Linsen hinzugeben und so lange mit erhitzen, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Das Ganze mit wenig Salz, Pfeffer und Currypulver würzen.

2.Passierte Tomaten in die Pfanne geben und aufköcheln lassen. Bouillon hinzugeben und so lange verrühren, bis sich der Bouillonwürfel komplett aufgelöst und verteilt hat. Das ganze einige Minuten vor sich hin köcheln lassen, dann mit Kräutern (Basilikum, Oregano, Petersilie etc.) abschmecken und evtl. mit Salz, Pfeffer nachwürzen.

3.Nudeln (Form der Nudeln nach Belieben wählen) nach Packungsanweisung garen, abschütten und unter die Soße heben. Kurz ruhen lassen, damit die Nudeln die Soße gut aufnehmen. Dann servieren.

4.Besonders lecker ist es, wenn man anschließend noch frisch geraspelten Käse oder Parmesan unterhebt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsenbolognese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsenbolognese“