Geflügel: Gänsekeulen

Rezept: Geflügel: Gänsekeulen
eine echte Alternative zu einem ganzen Tier - Martini steht ja quasi vor der Tür
30
eine echte Alternative zu einem ganzen Tier - Martini steht ja quasi vor der Tür
02:00
18
11689
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Gänsekeulen
Salz und Pfeffer
1 Esslöffel
Gänse- oder Entenschmalz
2 Stück
Karotten
1 Stange
Lauch, dünn
1 Stück
Sellerie frisch
1 Stück
Zwiebel frisch
etwas
Petersilie
1 Esslöffel
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
25,0 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel: Gänsekeulen

Fleisch Entenbrust mit Marillensauce

ZUBEREITUNG
Geflügel: Gänsekeulen

1
die Gänsekeulen trocknen und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben.
2
Das Gemüse putzen und in grobe Würfel schneiden.
3
Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Keulen auf beiden Seiten scharf anbraten. Nun das geschnittene Gemüse zugeben und ansetzen lassen.
4
Ca. 500 ml Wasser angießen, die Pfanne abdecken und bei ca. 180 Grad für ca. 1,5 Stunden ins Rohr stellen.
5
Nun die Keulen herausnehmen, auf ein Blech legen und ca. 5 Minuten vor dem Servieren unter den Grill geben.
6
Das Gemüse durch ein Sieb abgießen und teilweise durchpasieren.
7
Zucker in einer Pfanne zu schmelzen bringen und kurz vor dem Verbrennen mit der Soße ablöschen. So bekommt diese eine herrlichen braune Farbe.
8
Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell noch etwas mit Wasser verdünnen.
9
Die Keulen mit der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und - hier mit Klößen - servieren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von pegasus50

KOMMENTARE
Geflügel: Gänsekeulen

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Gänsebeinchen hast du einfach genial zubereitet, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Schöne Keulen, ohne viel Schnick und Schnack, einfach lecker. Schön und gut beschrieben. LG Stine.
Benutzerbild von gertil
   gertil
Sehr gut zubereitet so lieb ich sie auch. GGLG Gerti
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Dein Rezept mach Appetit.
Benutzerbild von chipzi
   chipzi
klasse dein rezept hebe ich mir mal auf ...wäre doch was leckeres zu weihnachte oder für die gemütlichen advendssonntage.......5* für dich ......glg astrid

Um das Rezept "Geflügel: Gänsekeulen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung