Putenkeulen

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pute Schenkel frisch 2 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butterschmalz 1 Esslöffel
Geflügelbrühe 800 ml
Beifuss getrocknet 1 Zweig
Wasser lauwarm 1,5 Tasse

Zubereitung

1.Die Putenkeulen waschen, trocken tupfen, mit Pfeffer und Salz würzen. In eine ofenfeste Form geben, mit Butterschmalzflöckchen belegen und bei 190°C (Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten braten. Nach 10 Minuten Bratzeit das Wasser angießen. Die Keulen ab und an mit dem Bratsaft übergießen.

2.Die Putenkeulen in einen Bräter (mit Deckel) geben, mit der heißen Geflügelbrühe angießen, den Befuß zugeben und nochmals für ca.1 Stunde im Ofen schmoren lassen.

3.Die Keulen aus der Bräter nehmen und bei 100° warm halten. Die Soße durch ein Sieb geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will, kann sie noch mit Soßenbinder andicken.

4.Nun aus den Keulen die Knochen lösen. Das Fleisch auf vorgewärmte Teller legen und mit der Soße servieren. Als Beilage eignen sich Klöße, Spätzle oder Serviettkloß.

Auch lecker

Kommentare zu „Putenkeulen“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenkeulen“