Ofen-Ratatouille

Rezept: Ofen-Ratatouille
mit Brot und Salat als Hauptgericht, oder als Beilage zum Grillen, für ein Buffet etc...
10
mit Brot und Salat als Hauptgericht, oder als Beilage zum Grillen, für ein Buffet etc...
01:30
4
12487
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Zwiebeln
3 Stk.
verschiedenfarbige Paprika
1 Stk.
Aubergine
450 g
Zucchini
5 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer frisch gemahlen
für die Sauce:
2 EL
Olivenöl
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 TL
getrocknete Kräuter der Provence
0,5 TL
Gemüsebrühepulver, nach Belieben
800 g
gehackte Tomaten aus der Dose
1 Stk.
Lorbeerblatt
1 Zweig
Thymian
1 Prise
Zucker
Salz, Pfeffer
2 EL
gemischte frische gehackte Kräuter, z. B. Oregano, Thymian
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1080 (258)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
27,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ofen-Ratatouille

Möhrenblütengemüse a la Vichy Karotten
Orangentörtchen im Sommergarten und ein Gruß aus Frankreich

ZUBEREITUNG
Ofen-Ratatouille

1
Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden (Zwiebeln in Ringe oder Spalten, Zucchini in dicke Scheiben, Auberginen in ca. 3 cm Würfel, Paprika in 3 cm große Stücke). Alles mit dem Olivenöl in einem Bräter vermischen. Mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene garen, dabei ca. zweimal alles gut durchrühren. Wenn das Gemüse weich und an manchen Stellen braun ist, ist es fertig.
2
Für die Tomatensauce Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch in Scheibchen dazugeben und kurz andünsten. Nicht zu lange, sonst wird er bitter. Jetzt kommen die Tomaten samt Saft und alle anderen Zutaten für die Sauce (außer die frischen Kräuter) dazu. Bei geringer bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 35 - 45 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten beim Rühren zerdrücken. Es soll eine schöne sämige Sauce ergeben.
3
Wenn das Gemüse im Backofen gar ist, die Tomatensauce unterrühren und alles weitere 10 Minuten im Ofen bei gleicher Temperatur garen. Zuletzt die frischen Kräuter unterrühren.
4
Schmeckt warm und abgekühlt. Wenn Rest übrig bleiben, kann man diese z. B. auf einer mit Blätterteig ausgekleideten Quiche-Form verteilen. Üppig mit geriebenem Käse bestreuen und ca. 25 Minuten im 200 Grad heißen Ofen goldgelb backen.

KOMMENTARE
Ofen-Ratatouille

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das kann nur lecker schmecken. LG. Dieter
Benutzerbild von alarm
   alarm
Klasse Rezept. LG Jörg
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
♫…ich auch… das will ich auch…♫.. dafür gebe ich gerne ☆☆☆☆☆, GLG, Lorans
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Lecker und prima zubereitet! 5* und LG.

Um das Rezept "Ofen-Ratatouille" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung