Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl

Rezept: Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl
...ein witterungsangepasstes Osteressen
3
...ein witterungsangepasstes Osteressen
01:00
8
4385
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grüne Klöße
5
große Kartoffeln - möglichst mehlige
3 EL
Kartoffelmehl
1 EL
Grieß
Salz
1 Scheibe
Vollkorntoast
Butter oder Öl
Rotkohl
Rotkohl ca. 600g
2
Zwiebeln
1
Apfel
Salz, Pfeffer, 6 Nelken, Lorbeerblatt, Zucker, Essig, Orangensaft
Pilze
600 g
Steinpilze -selbst gesammelt und jetzt TK
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
etwas Mehl
100 ml
Sahne oder Sojasahne
Butter oder Öl
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.03.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1331 (318)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
72,1 g
Fett
1,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl

ZUBEREITUNG
Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl

1
Rotkohl-Zubereitung: Den Kohl mit einem Gemüsehobel in nicht zu kleine Streifen / Stücke hobeln, mit Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Essig würzen und ein wenig kneten. Eine Zwiebel schälen und mit den Nelken spicken, den Apfel in kleinere Würfel schneiden (er zerkocht später). Die Krautmischung in einen Topf geben und ca. 100 ml Orangensaft zufügen. Die gespickte Zwiebel, die Apfelstücke und das Lorbeerblatt zugeben und dann alles leise köcheln lassen. Ich habe das Kraut gern bissfest, also dauert das maximal 15 - 20 min. Nochmals abschmecken und evtl. mit Zucker und Essig nachwürzen. Das Lorbeerblatt und die Nelken zwiebel wieder harausfischen und die zweite Zwiebel in Würfel gehackt unterrühren, einen Klecks Butter dazu, fertig. Wer mag, kann die Butter auch durch Walnussöl ersetzen, ist sehr lecker!!
2
Die Klöße: Die Kartoffeln schälen und fein reiben, die Masse mit den Händen oder einem Küchentuch gut auspressen (den entstehenden Saft kann man auffangen und die Kartoffelstärke rausfiltern). Jetzt die Kartoffeln mit, dem Grieß, Kartoffelmehl und einer kräftigen Prise Salz vermischen.
3
Das Toastbrot in kleinere Würfel schneiden und in etwas Butter oder Öl goldbraun rösten.
4
Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Salz und einen Klecks Butter ins Wasser geben (das soll verhindern, dass die Klößezu stark abkochen). Etwas von der Kartoffelmasse abnehmen und in einer Hand flach drücken, 3-4 Toast würfel darauflegen und die Masse zu Klößen formen (geht am besten mit feuchten Händen). Die Klöße ins kochende Wasser geben und dann die Hitze etwas reduzieren, sie sollen leicht köcheln, etwa für 20 -25 min, je nach Größe.
5
Die Pilze / Soße: Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in Butter oder Öl anschwitzen, die Pilze hinzugeben und mit Pfeffer würzen, ein Weilchen schmurgeln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Jetzt salzen, 3/4 der Pilze aus der Pfanne nehmen und warm stellen,den Rest mit etwas Mehl bestäuben. Mit Sahne ablöschen und ruhren, dass sich Pilze und Sahne zu einer sämigen Soße verbinden.
6
Servieren: Die Soße auf die vorgewärmten Teller geben, Pilze darauf, einen Löffel Rotkraut und zwie Klöße dazu ...Feritg.
7
Hinweis: In richtige Grüne Klöße gehören normalerweise keine Toastwürfel. Mit den hier vor Ort erhältlichen norddeutschen Kartoffeln muss das gemacht werden, sonst sind die Klöße zu feucht (matschig).
8
Dazu passt ein guter knackiger Salat, Mischung nach Lust und Laune .

KOMMENTARE
Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl

Benutzerbild von schwarzmond
   schwarzmond
Danke liebe Rosalinde111, dass du diese Frage stellst: GRÜNE Klöße deshalb: früher wurde für die ganze Familie ein kleiner Eimer Kartoffeln gebraucht, wenn man diese alle gerieben hatte (per Hand selbstverständlich) war die Kartoffelmasse schon leicht oxidiert, d. h. die Kartoffeln verfärben sich um werden leicht grünlich. Der Name bezieht sich m. E. nicht auf den rohen Zustand der Kartoffeln.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Du bist eine wahre Kochkünstlerin. Ein vegetarisches Essen vom feinsten. LG. Dieter
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Toll! Ich bin total begeistert. 5* LG Dieter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein tolles Gericht, liebevoll gekocht und liebevoll auf den Teller gebracht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
da hast was feines gekocht... aber warum heißen Deine Knödel *grüne Klöße*? LG Linda

Um das Rezept "Grüne Klöße mit Steinpilzen und Rotkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung