Beilagen: Knoblauch-Kartoffelpüree mit Rosmarin und Thymian

40 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln 600 g
Schalotten frisch 2
Knoblauchzehe 1 große
Olivenöl kalt gepresst 1 TL
Milch warm 60 ml
Gemüsebrühe warm 70 ml
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskat 1 Prise
Butter 2 TL
Rosmarin frisch 5 Zweige
Zitronenthymian frisch 4 Zweige

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. In der Zwischenzeit die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, Rosmarinnadeln und Thymianblätter abstreifen, fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin goldbraun braten. Abkühlen lassen und zur Seite stellen.

2.Die gegarten Kartoffeln abgießen und ausdämpfen lassen. Grob zerstampfen und nach und nach mit warmer Milch und Gemüsebrühe auffüllen. Dabei zu einem glatten, halbfesten Püree stampfen. Die Schalotten-Knoblauch-Mischung und die Kräuter untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss die Butter unter das Püree ziehen und servieren.

3.Passt zu vielen Gelegenheiten, habe dieses Püree zu Kohlrabischnitzeln serviert. Link zum Rezept in Schritt 4. Viel Spaß beim Ausprobieren!

4.Knusprige Kohlrabischnitzel mit Apfel-Joghurt-Dip, Gurken-Birnen-Salat und Kartoffelpüree

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilagen: Knoblauch-Kartoffelpüree mit Rosmarin und Thymian“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilagen: Knoblauch-Kartoffelpüree mit Rosmarin und Thymian“