Fisch: Forellenmousse mit lauwarmem Spargel-Kartoffelsalat

45 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
die Kräuterbutter
Butter, zimmerwarm 125 Gramm
Knoblauchzehen, fein gehackt 2 Stück
frischer Kräuter - hier: Giersch, Borretsch, Maggikraut, Kerbel, Petersilie, Rucola 1 Hand voll
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
das Forellenmousse
Vollkornbrot oder Pumpernickel 1 Scheibe
Forellenfilets geräuchert 2 Stück
Zwiebel frisch und klein 1 Stück
Sahne 30% Fett 50 ml
Gelatine weiß 1 Blatt
Giersch 2 Blätter
Forellenkaviar 2 Teelöffel
Spargel-Kartoffelsalat
Kartoffeln 2 Stück
Spargel grün 5 Stangen
gekörnte Gemüsebrühe* 1 Esslöffel
Sonnenblumenöl 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Weißweinessig 0,5 Esslöffel

Zubereitung

die Kräuterbutter

1.Die Kräuter - alle aus meinem Garten - säubern und fein hacken. Knoblauchzehen schälen und ebenfalls winzig hacken.

2.Kräuter und Knoblauch mit der weichen Butter gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kühl stellen.

das Forellenmousse

3.Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen, quellen lassen, ausdrücken und bei geringer Hitze zergehen lassen.

4.Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit der Sahne und den Forellenfilets mit dem Zauberstab pürieren. Würzen ist hier fast nicht nötig, denn die Fischfilets sind ziemlich salzig.

5.Einen Esslöffel dieser Masse zu der flüssigen Gelatine geben und gut verrühren. Nun alles zurück zum Rest des Forellenmus und mischen.

6.Mit Dessertringen aus der Scheibe Vollkornbrot zwei Kreise ausstechen und darauf das Fischmousse verteilen. Kühl stellen.

der Spargel-Kartoffelsalat

7.Kartoffeln schälen und würfeln (ca. 1 x 1 cm), vom Spargel die Enden abschneiden und schräge Stücke schneiden.

8.Gekörnte Gemüsebrühe in einen Topf geben - ich hab dazu auch noch die Stiele der Kräuter von der Kräuterbutter verwendet - etwas Wasser dazu und zuerst die Kartoffelwürfel fast weich kochen, dann erst den Spargel zugeben. Herd ausschalten und mit der Restwäreme den Spargel weich werden lassen.

9.Wasser abgießen - hab ich getrunken - , die Kräuterstengelreste entfernen und das Gemüse mit Öl, Pfeffer, Salz, Zucker und Essig marinieren.

das Anrichten

10.Die Forellentörtchen mit einem scharfen Messer aus den Dessertringen lösen, ein Blatt Giersch oben drauf legen und mit etwas Forellenkaviar garnieren.

11.2 Esslöffel der Kräuterbutter zergehen lassen. Den Salat neben den Törtchen anrichten und mit der flüssigen Kräuterbutter übergießen.

12.*Link zu Gewürzmischungen: Gemüsebrühe gekörnt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Forellenmousse mit lauwarmem Spargel-Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Forellenmousse mit lauwarmem Spargel-Kartoffelsalat“