Lachsfilet mit Kräuterdip

Rezept: Lachsfilet mit Kräuterdip
dazu gabs Herzkartoffeln
4
dazu gabs Herzkartoffeln
11
2352
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fürs Lachsfilet
2
Lachsfilet a ca. 160 Gramm
1 Kleiner Bund
Kräuter mediterran
1
Zitone
4 EL
Zitronensaft
2 TL
Fischgewürz
Kräuterbutter
Kresse (Gartenkresse)
Olivenöl
Der Kräuterdip
1 Becher
Crème fraîche mit Kräutern
3 EL
Remoulade
1 Päckchen
8 Kräutermisvhung TK
Pfeffer aus der Mühle weiß Salz
Knoblauchpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.03.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
21,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lachsfilet mit Kräuterdip

Oster - Häschen Ziegen
Bunter-Eier-Kräuter-Salat

ZUBEREITUNG
Lachsfilet mit Kräuterdip

Der Fisch
1
Zitrone in Scheiben schneiden und eine Auflaufform damit auslegen. Lachsfilet auf die Zitonen legen mit Zitronensaft beträufeln und mit Fischgewürz bestreuen. Olivenöl darüberträufel und das ganze mit den Kräutern belegen.Kräuterbutterflocken aufsetzen. In den vorgeheizte Ofen geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen.
2
Den Fisch aus dem Ofen nehmen. Die Kräuter entfernen und das Filet auf Tellern und mit Kresse bestreuen anrichten. Beilage und Dip zugeben und sofort servieren.
Für den Dip
3
Remoulade und Creme fraiche gut miteinander verrühren. Die Kräuter vorsichtig unterheben und alles mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver herzhaft abschmecken.

KOMMENTARE
Lachsfilet mit Kräuterdip

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
da hätte ich gerne noch eine portion, super 5* und glg christine
Benutzerbild von ursulaschulze1111
   ursulaschulze1111
Mmmh..mag ich da könnte ich mich reinsetzen..lach LG Ursula
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
eine tolle Rezeptur, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Ein schöner Dipp, aber bei den kleinen Fischstücken würde ich auf keinen Fall vorher Zitrone drangeben, denn dadurch wird Eiweiß zersetzt und der Fisch quasi vorgegart. Da reichen dann aber 10 - 12 Min. im Ofen. LG Stine
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein feines Fisch-Rezept mit sehr gut harmonisierenden Zutaten, wovon ich total begeistert bin! LG Olga

Um das Rezept "Lachsfilet mit Kräuterdip" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung