Wraps mit Gyros, Kräuter-Tsatziki und Krautsalat

30 Min mittel-schwer
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fürs Gyros:
Schweinefleisch 500 Gramm
Öl 2 EL
Je von Pfeffer, Salz, Paprika, Knoblauchgranulat, Zwiebelgranulat, 0,5 TL
Oregano - Ersatzweise für Knoblauchgranulat- 1 Zehe frisch/Öl etwas
Senf 1 TL
Zwiebeln 2 Stück
Für den Tsatziki:
Quark 250 Gramm
Milch 1 EL
Knoblauchzehen in Öl oder frisch 5 Stück
von je Petersilie, Dill, Schnittlauch, Bärlauch, Zwiebelgranulat und 0,5 TL
Paprika etwas
Salz und Pfeffer nach Geschmack etwas
Für den Krautsalat:
frischer Weißkohl 250 Gramm
Öl 3 EL
Essig 4 EL
Flüssig-Süße oder etwas Zucker mit heißem Wasser auflösen 1 TL
Pfeffer und Salz nach Geschmack etwas
gekaufte Wraps -oder schmeckt auch super in Blätterteig! 4 Stück

Zubereitung

Gyros

1.Das Fleisch in feine Streifen schneiden, bzw. schnetzeln. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, falls Knobi frisch verwendet wird- , den Knobi durch die Presse drücken. Alles in eine Schüssel geben und das Öl und die Gewürze hinzufügen. Alles kräftig mischen und ziehen lassen. Alles kräftig anbraten.

Tsatziki:

2.Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Milch glatt rühren. Die Knoblauchzehen, Kräuter und Gewürze hinzugeben und gut miteinander vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Krautsalat:

3.Den Krautsalat in feine Streifen schneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen- sofort! abgießen und kalt abspülen. Gut abtropfen lassen. Den Kohl mit dem Öl, Essig, Süße und Pfeffer und Salz gut abschmecken und ziehen lassen.

Fertigstellung der Wraps:

4.Den Wrap kurz unter fließend Wasser halten, kurz abschütteln und auf die Arbeitsplatte legen. Mit dem selbstgemachten Tsatziki bestreichen. Darauf Gyros und Krautsalat verteilen und den Wrap an den Seiten über die Zutaten schlagen. Von vorne her fest aufwickeln. Nun die fertigen Wraps in Alufolie wickeln. Bei 175 Grad 30 Minuten erwärmen ( Umluft).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wraps mit Gyros, Kräuter-Tsatziki und Krautsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wraps mit Gyros, Kräuter-Tsatziki und Krautsalat“