Weißkraut-Hack-Pfanne

30 Min leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gemischtes hackfleisch 250 g
Butterschmalz 1 EL
Zwiebel 1
Gemüse- oder Fleischbrühe 200 ml
Jaromakohl, Weißkraut 350 g
rote paprikaschote 1
Salz, Pfeffer etwas
gemahlener Kümmel 1 TL
Sauerrahm 100 g
8-Kräuter-Mischung, TK-Produkt 1 EL
Kartoffeln 250 g

Zubereitung

1.Das Weißkraut in feine Streifen schneiden. In ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.

2.Buterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten, die Zwiebel dazugeben und unter Rühren etwa 2 Minuten mitbraten. Die vorbereiteten Kartoffeln dazugeben, mit Gemüse- oder Fleischbrühe ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann erst das vorbereitete Weißkraut dazugeben, untermischen und bei geschlossenem Deckel in etwa 5 Minuten zusammenfallen lassen. Die Paprikaschoten untermischen und alles gut miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen und noch etwa 5-8 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

3.In der Zwischenzeit den Sauerrahm salzen, pfeffern. Kräutermischung dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

4.Die Weißkraut-Hack-Pfanne auf Tellern anrichten und jeweils mit einem Klecks Sauerrahm garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weißkraut-Hack-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weißkraut-Hack-Pfanne“