Apfelkuchen mit Marzipanguss

45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 9 Personen
Mehl 300 Gramm
Backpulver 1 TL
Zucker 250 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter flüssig 175 Gramm
Äpfel 1 kg
Zitronensaft 2 EL
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 500 ml
Eigelbe 4
Sahne 200 ml
Marzipan Rohmasse 200 Gramm
Eiweiß 4
Hagelzucker 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
28,8 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

1.Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben. 150 g Zucker, Vanillezucker und Butter hinzugeben und mit dem Mixer zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30x40 cm) verteilen und andrücken. Einen Backrahmen darumstellen.

2.Für den Belag Äpfel schälen, vierteln, entkernen und dann in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf dem Teig verteilen.

3.Für den Marzipanguss Puddingpulver, 100 g Zucker und Eigelbe mit der flüssigen Sahne in einer Schüssel gut verrühren. Milch zum Kochen bringen und die in kleine Würfel geschnittene Marzipanrohmasse unterrühren und auflösen lassen. Das angerührte Puddingpulver hineingießen, unter Rühren zum Kochen bringen und kurz aufkochen lassen. Alles in eine große Schüssel gießen.

4.Eiweiß steif schlagen und unter den heißen Pudding heben. Die Masse auf den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 50 Minuten backen. Nach 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Hagelzucker bestreuen. Kuchen auf dem Backblech auskühlen lassen. Backrahmen mit Hilfe eines Messers lösen und entfernen. Geben ca. 17 bis 20 Stücke je nach größe geschnitten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Marzipanguss“

Rezept bewerten:
4,55 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Marzipanguss“