Apfelkuchen wie zu Oma's Zeiten

leicht
( 124 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
entweder einen Hefeteig, die halbe Menge für ein Blech: etwas
Mehl 600 g
Milch 175 ml
Zucker 130 g
Hefe 30 g
Margarine 150 g
Ei 1
Salz 1 Prise
.......... etwas
oder einen falschen Hefeteig, habe ich gebacken: etwas
Mehl 300 g
Quark 250 g
Zucker 1 Tasse
Öl 1 Tasse
Ei 1
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
.......... etwas
Quarkcreme: etwas
Zucker 75 g
Butter 50 g
Ei 1
Quark 200 g
Vanillepuddingpulver 0,5 Päckchen
Milch 0,25 Liter
Zucker 2 Esslöffel
Vanillezucker 1 Päckchen
Zimt 1 Messerspitze
Mandeln gehackt 50 g
Rum - wer mag 1 Gläschen
.......... etwas
Belag: etwas
Äpfel 1,5 kg
Rosinen 50 g
Grieß 3 Esslöffel
Zucker 4 Esslöffel
Margarine oder Butter 50 g
.......... etwas
Außerdem: etwas
Butter 125 g
Puderzucker 150 g

Zubereitung

1.Die Zubereitung von Hefeteig findet ihr in meinem Kochbuch. Für den falschen Hefeteig alle Zutaten miteinander verrühren und auf ein gefettetes Kuchenblech ausrollen oder mit mehligen Händen ausbreiten.

2.Für die Quarkcreme Zucker, Butter und Ei verrühren, den Quark zugeben. Aus das halbe Päckchen Puddingpulver mit 1/4 l Milch und 2 Essl. Zucker einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Die Quarkmasse, Mandeln und Rum zufügen und verrühren, dann die Cremeauf den Teig verteilen.

3.Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und dicht auf den Kuchen legen. In Rum eingeweichte Rosinen darüberstreuen. Den grieß mit dem Zucker mischen und dick auf den Kuchen streuen,dann mit zerlassener Margarine beträufeln. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 40 Minuten backen.

4.Nach dem Backen bzw. auskühlen reichlich mit der zerlassenen und abgekühlten Butter einstreichen. Den kalten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen wie zu Oma's Zeiten“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 124 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen wie zu Oma's Zeiten“