Apfelkuchen mit Pudding und Nussstreuseln

1 Std 40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 350 g
Zucker 350 g
Mehl 450 g
Haselnüsse gemahlen 200 g
Backpulver 1 TL
Joghurt 150 g
Äpfel 5
Puddingpulver, Vanillegeschmack 1 Tütchen
Milch 375 ml
Eier 2
Quark 500 g
Zimt 0,5 TL

Zubereitung

1.Für den Teig 150g Butter mit 75g Zucker schaumig rühren und danach 250g Mehl, 100g Haselnüsse, Backpulver und den Joghurt unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und mit angefeuchteten Händen verstreichen. In den Kühlschrank schieben.

2.Für die Streusel 200g Mehl, 100g Haselnüsse, 150g Zucker und den Zimt vermischen. 200g Butterflocken darüber verteilen und mit den Händen den Teig verkneten und in den Kühlschrank stellen.

3.Für die Creme das Puddingpulver mit 50g Zucker und 4 EL Milch verrühren, die übrige Milch aufkochen und den angerührten Pudding unterrühren und aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen.

4.Die Eier mit 75g Zucker schaumig rühren den Quark un den Pudding einrühren und auch beiseite stellen. Dann den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

5.Das Blech aus dem Kühlschrank nehmen und die Äpfel schälen und in feine Spalten schneiden und auf dem Blech verteilen. Den Pudding auf den Äpfeln verteilen. Dann aus dem Streuselteig feine Streusel bröseln und auf der Creme verteilen.

6.Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 60 - 70 Min. backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Pudding und Nussstreuseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Pudding und Nussstreuseln“