Donauwellentorte

1 Std mittel-schwer
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter 200 gr.
Zucker 120 gr.
Eier 2
Mehl 120 gr.
Backpulver 1 TL
Kakaopulver 2 EL
Kirschen Schattenmorellen 1 Glas
Milch 250 ml
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Halbbitter-Kuvertüre 100 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1519 (363)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
35,8 g
Fett
22,2 g

Zubereitung

1.75g Butter und 75g Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver mischen, unterrühren. Teig halbieren. Eine Hälfte mit Kakao verrühren. Hellen Teig in eine gefettete Springform (20 cm Durchmesser) füllen, dunklen darauf streichen. Kirschen abtropfen lassen, auf den Teig verteilen. Kuchen im heißen Backofen 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 25-30 Minuten backen.

2.Für die Creme 4 EL Milch und Puddingpulver glattrühren. Rest Milch und Zucker aufkochen, Puddingpulver einrühren und aufkochen. Pudding zugedeckt erkalten lassen. Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen. Übrige lauwarme Butter cremig aufschlagen. Pudding nach und nach unterrühren. Buttercreme auf die Torte streichen, kühl stellen.

3.Kuvertüre hacken, im Wasserbad schmelzen. Untere Hälfte des Kuchenrandes mit 2/3 der Kuvertüre einstreichen. Restliche Kuvertüre mit einem Esslöffel über die Torte ziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwellentorte“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwellentorte“