&#9829 Donauwellen &#9829

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Kirschen 1 Glas
Butter 250 Gramm
Zucker 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 5
Mehl 350 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver 15 Gramm
Milch 50 Milliliter ca.
Butter 250 Gramm
Vanillepudding 1 Päckchen
Zucker 50 Gramm
Milch 450 Milliliter
Zartbitter-Kuvertüre 300 Gramm
Palmin 25 Gramm

Zubereitung

1.Kirschen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen,in der Zwischenzeit.. kümmern wir uns um den Teig.

2.Butter,Zucker und V-Zucker cremig schlagen ,die Eier einzeln untermixen und danach das Mehl mit dem Backpulver ebenfalls unterrühren.

3.Die Hälfte des Teigs.. gleichmäßig auf ein Backblech streichen, in die andere Hälfte ..Milch mit Kakaopulver einrühren und auf den hellen Teig streichen.

4.Die abgetropften Kirschen bisserl in den Teig drücken und bei 180° Heißluft..auf mittlerer Schiene..eine halbe Stunde backen.Den Kuchen auskühlen lassen.

5.Vanillepudding mit 50g Zucker und 450 ml Milch kochen,danach in eine Schüssel füllen,Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Puddings legen und auskühlen lassen.

6.Die zimmerwarme Butter cremig schlagen,nach und nach den Pudding einrühren..mal kurz schlecken.. ob sie süß genug is,wenn nicht..noch etwas flüssig Süßstoff unterrühren. Buttercreme auf den Kuchen streichen und kalt stellen.

7.Kuvertüre in der Moulinette zerkleinern..spart Kraft & Zeit..:o)) mit 25g Palmin im heißen Wasserbad schmelzen. Den Schokoguß..ca 15 Min abhühlen lassen.. über den Kuchen gießen und kalt stellen.

8.Der bisserl runtergelaufene Guß...darf genascht werden !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „&#9829 Donauwellen &#9829“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„&#9829 Donauwellen &#9829“