Leichte Donauwelle

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Halbfettmargarine 230 g
Zucker 165 g
Eier 3
fettarme Milch 125 ml
Mehl 400 g
Backpulver 1 Päckchen
Kakoapulver 1 EL
Sauerkirschen, frisch oder aus dem Glas 400 g
************** etwas
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
fettarme Milch 450 ml
Weightwatchers Vanillequark 300 g
Zartbitter-Schokolade 40 g

Zubereitung

1.Die Margarine schaumig schlagen mit dem Zucker. Eier und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben.

2.Eine Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteieln. In die zweite Hälfte wird der Kakao eingerührt. Dieser Teig kommt dan auf dem hellen Teig.

3.Die abgetropften Kirschen darauf verteilen und das Ganze bei 180 °C ca. 30-40 Minuten backen.

4.Während der Kuchen abkühlt, bereite ich schonmal die Creme vor. Puddingpuver mit 50 ml Milch verrühren. Die restliche Milch in einem Topf erhitzen. Das angerührte Puddingpulver kommt hinzu und unter Rühren nochmals aufkochen lassen. Unter ständigen Rühren muss die Creme auch abkühlen.

5.Wenn die Creme abgekühlt ist, kommt der Vanillequark dazu. Alles gut verrühren und auf den fertigen Kuchenteig verteilen.

6.Die Schokolade in einem Wasserbad erhitzen und fädenförmig über die Creme verteilen. Das Ganze dann für ca. 2 Stunden kalt stellen und fertig ist die leichte Donauwelle.

7.Bei 20 Stücke hat jedes Stück 4 Points.

Auch lecker

Kommentare zu „Leichte Donauwelle“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leichte Donauwelle“