Donauwellen

Rezept: Donauwellen
44
00:30
18
7763
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Butter
200 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillin-Zucker
1 Prise
Salz
5 mittelgross
Eier
375 g
Mehl
3 TL
Backpulver
20 g
Kakao
1 EL
Milch
2 Gläser
Sauerkirschen
1 Packung
Vanillepudding
1 Liter
Milch
100 g
Zucker
250 g
Butter
200 g
Vollmilchschokolade
50 g
Kokosfett
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1201 (287)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
23,2 g
Fett
19,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Donauwellen

ZUBEREITUNG
Donauwellen

1
Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen. Die Hälfte des Teiges auf ein eingefettetes Backblech streichen. Füllung: Unter den Restteig den Kakao, die Milch rühren und auf den weißen Teig verteilen. Die Sauerkirschen gut abgetropft auf den Teig streuen. Bei E-Herd 175 Grad C 35-40 min. backen und gut abkühlen lassen.
2
Dazwischen die Buttercreme vorbereiten: Aus Pudding-Pulver, Milch und Zucker einen Vanille-Pudding kochen. Gut abkühlen lassen (dazwischen immer wieder kräftig mit dem Schneebesen umrühren). Anschließend die Butter verrühren (am besten mit einer Küchenmaschine). Den Pudding esslöffelweise hineinrühren (man sollte sich wirklich Zeit nehmen, sonst gerinnt die Butter!!!!) Jetzt fertige Buttercreme auf den kalten Kuchen streichen.
3
Jetzt fehlt nur noch der Schokoladenguss: Schokolade in Stücke brechen und mit dem Fett in einer kleinen Schüssel im Wasserbad erwärmen. Ist alles schön geschmolzen auf der Buttercreme verteilen und das ganze mindestens über Nacht in den Kühlschrank stellen.

KOMMENTARE
Donauwellen

Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Das hörst sich total lecker an und auch die Zubereitungsart liest sich nicht so kompliziert. Werde diese Leckerei gleich morgen machen, damit wir am Sonntag eine gute Kaffeejause haben! Ausserdem 5* schon mal vorab abgegeben. GLG aus Österreich, Sonja
Benutzerbild von Miez
   Miez
Tolles Rezept. 5 * und lg micha
Benutzerbild von trendymendy
   trendymendy
Hört sich lecker an 5*****
Benutzerbild von Kiki
   Kiki
Wenn's nicht soooo viele Kalorien hätt'..:-)) LG Kiki
Benutzerbild von magohl
   magohl
Na denn, Hüftgold braucht jeder! Auch für diesen Klassiker 5*********

Um das Rezept "Donauwellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung