Donauwelle

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
FÜR DEN TEIG etwas
Sauerkirschen 1 Glas
weiche Butter 125 g
Zucker 80 g
Vanillezucker 1
Salz 1 Pr
Eier, verquirlt 3
Mehl, etwas Backpulver 200 g
Kakaopulver 1 EL
Milch etwas
FÜR DIE CREME etwas
Milch 0,375 l
Puddingpulver, Sahnegeschmack 1
Zucker 50 g
Butter 100 g
Schmand 2 EL
FÜR DEN GUSS etwas
Öl 2 EL
Zartbitterschokolade 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1352 (323)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
25,3 g
Fett
23,3 g

Zubereitung

1.Eier, Vanillezucker, Salz, Butter unnd Zucker zu einer schaumigen Masse rühren. Mehl mit 1 TL Backpulver einrieseln lassen und kräftig verrühren. Falls der Teig fest ist, etwas Milch zugeben. Es muss ein geschmeidiger Teig entstehen.

2.2/3 des Teiges in eine gefettete Springform oder ein halbes Backblech (ich habe dazu eine Form - siehe Foto) streichen. In den restlichen Teig den Kakao und 2 EL Milch einrühren und das über den weißen Teig streichen.

3.Die abgetropften Sauerkirschen darüber verteilen und leicht eindrücken. Ca. 40 Minuten bei 180 Grad Umluft (vorgeheizt) backen. Auskühlen lassen.

4.Für die Creme den Pudding mit dem Zucker kochen und abkühlen lassen. Damit sich keine Haut bildet, etwas Klarsichtfolie auflegen. Die weiche Butter mit dem Schmad zu einer homogenen Masse verrühren und löffelweise den Pudding unterrühren.

5.Die Creme auf dem Teig verteilen. Für den Schokoguss die Schokolade mit dem Öl im Wasserbd schmelzen und auf die Creme geben. Glatt verstreichen. Nach etwas Abkühlung mit einer Gabel Wellenlinien einzeichnen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwelle“