Backen: Mini-Ostseewellen

1 Std 30 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
* für den Teig
Margarine 125 g
Zucker 80 g
Eier 2
Mehl 80 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Mandeln gehackt 1 EL
Kakaopulver 1 EL
Sahne 1 EL
oder Milch etwas
Heidelbeere Konserve abgetropft 1 kl.
* für den Belag
Milch 225 ml
Kochpuddingpulver 0,5 Päckchen
mit Sahnegeschmack etwas
Zucker 1,5 EL
Curacao-Sirup 1 EL
Süßrahmbutter 75 g
Zartbitter-Kuvertüre 75 g
Kokosfett 1 TL

Zubereitung

1.Margarine und Zucker schaumig schlagen. Dann nacheinander die Eier unterschlagen.

2.Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

3.Anschließend den Teig halbieren.

4.Unter die eine Hälfte die Mandeln rühren. Dann diesen Teig in ein gefettetes Mini-Backblech streichen.

5.Unter die andere Hälfte Kakao und Sahne rühren. Diesen dann auf den hellen Teig streichen.

6.Darauf die Heidelbeeren verteilen.

7.Im auf 175°C (Umluft 155°C) vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

8.Anschließend in der Backform erkalten lassen.

9.In der Zwischenzeit etwas Milch mit Zucker und Puddingpulver verrühren. Die restliche Miclh aufkochen, dann das Angerührte dazugeben und gründlich miteinander verrühren. Zuletzt den Curacao-Sirup unterrühren (man kann auch echten Curacao verwenden oder man lässt es weg). Erkalten lassen, dabei ab und zu umrühren.

10.Dann die Butter schaumig schlagen und löffelweise den kalten Pudding unterschlagen.

11.Diese Buttercreme auf den Kuchen streichen.

12.Den Kuchen dann in den Kühlschrank stellen.

13.Kuvertüre und Kokosfett im Wasserbad schmelzen, ordentlich verrühren und dann vorsichtig auf die Buttercreme streichen.

14.Bis die Schokolade fest ist nochmals in den Kühlschrank stellen.

15.Dann in Stücke (ich habe 16 Stücke) schneiden und diese auf einen Kuchenteller o.ä. legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Mini-Ostseewellen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Mini-Ostseewellen“