Puddingkuchen

1 Std leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Ei 1
Butter 100 Gramm
Zucker 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 200 Gramm
Kakaopulver 2 Esslöffel (gestrichen)
Milch 750 Milliliter
Zucker 100 Gramm
Puddingpulver Bourbon-Vanille 2 Päckchen
Zartbitterschokolade 100 Gramm
Creme legere / Creme leicht 'a 150 g 3 Becher
Mandarinen 1 Dose
Tortenguss klar 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel (gestrichen)
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1013 (242)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
35,5 g
Fett
9,1 g

Zubereitung

1.Ei mit Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl mit Kakao darübersieben und zu einem glatten Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen bei 180 Grad 10 Minuten vorbacken. Abkühlen lassen.

2.Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Von der Milch etwas wegnehmen und das Puddingpulver einrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker aufkochen. Das eingerührte Puddingpulver dazugeben, unter Rühren kurz aufkochen. Abkühlen lassen. Die Creme legere in den Pudding rühren.

3.Den restlichen Teig als Rolle formen und auf den Teigboden legen. Einen ca. 5 cm hohen Rand hochziehen. 2/3 des Puddings auf den Boden geben und glatt streichen. In den restlichen Pudding die geschmolzene Schokolade rühren und auf den hellen Pudding streichen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4.Mandarinen abtropfen lassen. Auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss mit Zucker vermischen. Mit 250 ml Mandarinensaft glattrühren. In einem Topf zum Kochen bringen, kurz aufkochen. Auf dem Kuchen verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puddingkuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puddingkuchen“