Heidelbeer-Pudding-Kuchen

1 Std leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für ca. 8 Stücke:
frischer Blätterteig für Strudel und Kleingebäck, auf Backpapier ausgerollt, 42 x 24 cm; Kühlregal 1 Packung, 270 g
Puddingpulver "Vanille-Geschmack", zum Kochen 1 Päckchen
Zucker 40 g
Milch 250 ml
Schlagsahne 150 g
Heidelbeeren, frisch oder tiefgekühlt 100 g
gemahlene Mandeln 3 EL
Cantuccini 70 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Trockenerbsen zum Blindbacken etwas
Frischhaltefolie und Backpapier etwas

Zubereitung

1.Blätterteig etwa 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und ruhen lassen. Puddingpulver und Zucker mischen, mit 6 EL Milch glatt rühren. Übrige Milch und Schlagsahne aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren und etwa 1 Minute kochen. Von der Herdplattte nehmen, in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche bedecken. Abkühlen lassen.

2.Blätterteig entrollen, evtl. etwas breiter ausrollen und einen Kreis (ca. 25 cm Ø) ausstechen. Eine Springform (20 cm Ø) am Boden einfetten und damit auslegen, Rand dabei andrücken. Teig mit Backpapier belegen und Trockenerbsen zum Blindbacken einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Umluft: 175° C) ca. 20 Minuten backen. Backpapier und Trockenerbsen entfernen und weitere ca. 5 Minuten bei gleicher Temperatur backen. Herausnehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.

3.Heidelbeeren abbrausen und auf einem Sieb abtropfen lassen (TK-Ware etwas antauen lassen). Tortenboden mit den Mandeln bestreuen. Pudding auf den Tortenboden verteilen und glatt streichen. Heidelbeeren darauf verteilen. Cantuccini zerbröseln und darüberstreuen. Mit Puderzucker bestäuben.

4.Tipp: Schmeckt auch mit Schokopudding und einer Beerenmischung.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeer-Pudding-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeer-Pudding-Kuchen“