Versunkener Apfelkuchen mit Eierlikör

1 Std 20 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rührteig:
Dinkel Mehl Type 630 125 g
Speisestärke 125 g
Backpulver 1 Päckchen
Puderzucker 150 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Rapsöl 250 ml
Eierlikör 250 ml
Eier 3
Apfel & Crunch:
Äpfel 750 g
Mandelblättchen 2 EL
Paranuss frisch 2 EL
Guss:
Eierlikör 3 EL
Puderzucker 50 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Rührteig:

1.Mehl, Speisestärke, Backpulver, Puderzucker und Vanillezucker mischen. Dann Öl, Likör und Eier dazurühren und etwa 1 Minute gut verrühren. DERWEIL BACKOFEN AUF 180 GRAD VORHEIZEN!

2.Eine runde Backform mit Backpapier auslegen und Rand fetten. Dann Teig hineingeben!

Apfel & Crunch:

3.Äpfel waschen, vierteln, Kernhaus entfernen und würfeln. Wer mag schält die Äpfel! Apfelwürfel auf dem Teig verteilen. Paranüsse grob hacken und mit den Mandeln auf die Äpfel streuen!

Backen:

4.Kuchen im Ofen ca. 60 Minuten backen! Danach auskühlen lassen!

Guss:

5.Eierlikör und Puderzucker mischen und über dem Kuchen verteilen!

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Apfelkuchen mit Eierlikör“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Apfelkuchen mit Eierlikör“