Apfel-Nougat-Kuchen mit Streuseln

1 Std 30 Min leicht
( 159 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Margarine 200 Gramm
Zucker 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Mehl 200 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel
gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 100 Gramm
ein paar Tröpfchen Orangenaroma etwas
STREUSEL: etwas
Mehl 150 Gramm
Margarine 100 Gramm
Zucker 100 Gramm
gehackte Mandeln 50 Gramm
mittelgroße Äpfel nach Wahl 6
schnittfestes Nougat 1 Packung
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1988 (475)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
56,1 g
Fett
26,2 g

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen und in feine Spalten schneiden, mit Zitronensaft betreufeln. Aus den Zutaten für die Streusel, diese herstellen und beiseite stellen.

2.Aus Fett, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpuler, gemahlenen Nüssen und dem Orangenaroma nach und nach einen Rührteig herstellen. Den Rührteig in eine 26er Form füllen (unten am besten Backpapier drauf) und in den Teig die Äpfel drücken.

3.Das Nougat in kleine Würfel schneiden (es reicht wirklich eine halbe Packung, sonst wird es zu schokoladenlastig) und diesen dann über den Äpfeln verteilen, anschließend mit den Streuseln belegen.

4.Vorgeheizter Ofen (Umluft) 175° Grad, etwa 50-60 Minuten backen.

5.P.S. Wer mag berieselt den ausgekühlten Kuchen noch mit Puderzucker oder einer Zucker/Zimt-Mischung (mag ich persönlich lieber zu Apfelkuchen).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Nougat-Kuchen mit Streuseln“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 159 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Nougat-Kuchen mit Streuseln“