Kürbissuppe mit Steckrübe und Kasslerfleisch

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbis 1
Steckrübe 1
Kasslerfleisch 300 Gramm
Kartoffeln 5
Karotten 2
Ingwer frisch 1 Stück
Gemüsezwiebel 1 große
Knoblauchzehen 2
Zucker 1 TL
Gemüsebrühe-Pulver etwas
Kümmel gemahlen etwas
Petersilie -wer hat eine Petersilienwurzel 1 Bund
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
432 (104)
Eiweiß
19,3 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

1.Den Kassler in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel zerteilen aber nicht in zu kleine Stücke (achteln). Ein 30-50g großes Stück (etwa EL-Größe) Ingwerwurzel schälen und in Würfel schneiden. Die 2 Knoblauchzehen schälen und leicht zerdrücken. Die Steckrübe, den Kürbis und die Kartoffeln putzen (schälen) und in kleine Würfel schneiden. Die Karotten putzen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

2.In einem kleinen Topf aus Wasser und Brühe-Pulver reichlich Gemüsebrühe anrühren und Abschmecken. Die Gemüsebrühe kann ruhig gut gewürzt sein, da sie dann auch gleich die Suppe ohne zusätzliches Salz würzt. Die Kasslerwürfel zusammen mit den Zwiebelstücken, Ingwerstücken, Knoblauch und etwas Öl in einen großen Kochtopf geben und kurz heiß anbraten. Nach etwa 5-10 Min mit einem Teil der Gemüsebrühe auffüllen. Nun die Steckrübenwürfel, die Kürbiswürfel, die Kartoffelwürfel und die Karottenscheiben dazu geben. Nun so viel Brühe auffüllen, dass alle Zutaten gerade bedeckt sind. Nach etwa 15 Min. kochen pfeffern, den gemahlenen Kümmel (nach belieben) und den Zucker dazugeben. Einen Teil der frischen Petersilie kann man auch, feingehackt, dazugeben bzw. wenn vorhanden eine Petersilienwurzel (in groben Stücken). Dann alles gut umrühren und solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich- aber noch bissfest ist.

3.Empfehlung: Suppe am Vortag vorbereiten und am Folgetag aufwärmen. Kürbissorte ist Geschmackssache, ich nehme gerne Butternut-Kürbis. Vor dem servieren viel frische, gehackte Petersilie darüber streuen. Die Menge Suppe reicht auch für 6-8 Personen...kann aber auch über mehrere Tage gegessen werden. Sonst müssten die Zutaten eventuell reduziert werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbissuppe mit Steckrübe und Kasslerfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbissuppe mit Steckrübe und Kasslerfleisch“