"Pitter und Jupp"

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lauch, ca 190 gr 1 Stange
Sellerie, ca 120 gr 1 Stück
Möhren, ca 100 gr 1 Stück
Kartoffeln, ca 250 gr 5 Stück
Zwiebeln, ca 100 gr 1 Stück
Wirsingkohl, ca 500 gr 0,5 Stück
Butter 3 EL
Gemüsebrühe 2 Liter
Mettende 1 Stück
Petersilie 1 Bund
Liebstöckel etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Muskatnuss etwas

Zubereitung

1.Das Gemüse, bis auf den Wirsing, säubern, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.Den Wirsing halbieren, dann vierteln und den Strunk grosszügig heraus schneiden und ( die andere hälfte wird morgen verwurschelt ) dann in Streifen schneiden.Von der Petersilie 2 Stiele zurückbehalten, den rest abbrausen und etwas trocken schütteln Die Blätter abzupfen.

3.Die Butter in einem geeigneten Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Wirsing darin gut anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und nun das restliche Gemüse und die Petersilie und den Liebstöckel zugeben. Deckel drauf und auf kleiner Hitze das Gemüse weich kochen.

4.Inzwischen die Mettenden in nicht zu dicke Scheiben schneiden und 10 Minuten bevor das Gemüse weich ist zu der Suppe geben.

5.Von den 2 Petersilienstängel auch die Blätter abzupfen und fein schneiden.

6.Nun die Suppe mit Pfeffer, Salz kräftig abschmecken.

7.Auf den Boden einer Suppentasse ordentlich Muskat reiben und darauf die Suppe schöpfen und mit frischer Petersilie garnieren, dazu eine Scheibe von einem kräftigen Brot.....guten Appetit.....

8.schmeckt aufgewärmt noch mal so gut und läßt sich auch gut einfrieren.

9.Tipp zum Muskat. Wenn man den Muskat gut raus schmecken will, gibt man ihn zuerst in die Suppentasse und schöpft darauf die heiße Suppe...so schmeckt man ihn noch intensiver heraus...einfach mal ausprobieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Pitter und Jupp"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Pitter und Jupp"“