Minestrone nach "SuppenGeniesser Art "

45 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kohlrabi frisch, ca 120 gr. 1 Stück
Zucchini, ca 150 gr. 1 Stück
Tomaten, ca 140 gr. 3 Stück
Möhren , ca 120 gr. 2 Stück
Zwiebel, ca 100 gr. 1 Stück
Kartoffeln, ca 140 gr. 4 Stück
Chinesischer Knoblauch 1 Stück
Zuckerschoten 200 gr.
junge Bohnen 200 gr.
Olivenöl etwas
Butter etwas
Gemüsebrühe 1500 ml
Lorbeerblätter 3 Stück
Oregano getrocknet 1 TL
Salbei getrocknet 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskat etwas
Suppennudeln nach Gusto 100 gr.
Grana Padano Parmesan etwas
Basilikum etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Von der Kohlrabi das junge Blattgrün fein schneiden, die Knolle schälen und in kleine Würfel schneiden. Von der Zucchini die Enden kappen, halbieren, längs in Streifen schneiden und würfeln. Tomaten schälen, halbieren und den Strunk heraus schneiden, dann grob würfeln. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Zwiebel pellen, halbieren, in Scheiben schneiden und dann würfeln.Knobi pellen und halbieren. Von den Zuckerschoten und Bohnen die Enden kappen und dann in ca 1 cm lange Stücke schneiden.Gemüsebrühe erhitzen.

2.In einem großen Topf Butter und Olivemöl erhitzen und zuerst die Zwiebeln mit dem Knobi anschwitzen bis sie glasig sind. Jetzt das restliche Gemüse dazu und alles unter rühren gut anschwitzen, dann mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen. Jetzt noch die Kräuter dazu, gut Pfeffern und auf kleiner Hitze die Suppe köcheln lassen, nach ca 15 Minuten die Nudeln mit zugeben und solange weiter köcheln lassen bis das Gemüse noch Biss hat. ( hier besteht die Kunst, dass das Gemüse, welches etwas länger braucht bis es durch ist, in kleinere Würfel zu schneiden, so kann man alles zur gleichen Zeit in den Topf geben und es ist dann auch alles zur gleichen Zeit fertig )...alles nur Übungssache ;)))

3.Inzwischen schneiden wir ein paar Blätter Basilikum klein. Wenn das Gemüse "Biss" hat fischen wir noch die Lorbeerblätter raus und schmecken nochmal mit...Salz ?..Pfeffer & etwas Muskat ab. Dann das geschnittene Basilikum unterziehen und kurz erwärmen.

4.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, etwas Parmesan drüber hobeln und nun.....guten Appetit.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Minestrone nach "SuppenGeniesser Art "“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Minestrone nach "SuppenGeniesser Art "“