Hausgemachte Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen

1 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 500 g
Karotten 2 große
Sellerie 1 kleines Stück
Lauch 1 kleine Stange
Zwiebel 1
Gemüsebrühe etwas
gerebeleter majoran 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas
Weinessig 2 EL
Wiener Würstchen 4 Paar
helle Einbrenne 2 EL
gehackte petersilie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In einen großen Topf geben. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken, den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Das geputzte und klein geschnittene Gemüse zu den Kartoffeln geben und mit soviel Gemüsebrühe angießen, dass das ganze Gemüse bedeckt ist. Den Majoran dazugeben, alles zum Kochen bringen und etwa 25 Minuten köcheln lassen. Dann etwa ein Drittel der Suppe mit einem Pürierstab aufmixen und die Suppe damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Weinessig abschmecken. Sollte die Suppe noch zu flüssig sein, etwa 2-3 EL helle Einbrenne einrühren. Noch einmal aufkochen lassen und zur Seite stellen. Die Wiener Würstchen in die beiseite gestellte Suppe geben und etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe in Teller verteilen, mit frischgehackter Petersilie bestreuen und servieren.

2.Als Beilage schmeckt frisches, dunkles Bauernbrot.

3.Tipp: Sehr gut schmeckt die Suppe auch mit Weißwurst. Einfach von 2-3 Weißwürsten die Haut abziehen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Im Mehl wenden, im heißen Fett ausbacken und zur Suppe reichen

Auch lecker

Kommentare zu „Hausgemachte Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hausgemachte Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen“